Samsung Galaxy S10 X soll das 5G-Modell werden

Samsung stellt bald neue Smartphones vor, über die S10-Serie haben wir ja schon ausschweifend berichtet. Am 20. Februar sind wir also schlauer und werden vermutlich Samsung Galaxy S10, Samsung Galaxy S10+ und ein wie auch immer genanntes Lite-Modell sehen. Aber das werden wohl nicht die einzigen Modelle sein, wie das koreanische Magazin Electronic Times Internet berichtet.

So soll Ende März in Korea das Samsung Galaxy S10 X erscheinen, ein 5G-Modell. Neben der 5G-Möglichkeit verfügt das 6,7 Zollgroße Samsung Galaxy S10 X über einen Fingerabdruckleser unter dem Display, 1 TB Speicher, 10 GB RAM sowie vier Kameras hinten und zwei vorne. Die Kameras werden natürlich wieder mit AI ausgestattet, also Algorithmen, die heute als künstliche Intelligenz verkauft werden. 5.000 mAh soll der Akku stark sein.

Laut Electronic Times Internet sind das die Eckdaten, die Samsung drei Mobilfunkprovidern kommuniziert hat. Es wird nicht nur in Korea spannend zu beobachten, wie 5G vermarktet wird, sondern auch bei uns. Sicherlich werden die Provider hier tolle Dinge versprechen, die man entweder nicht braucht oder die aufgrund des fehlenden Ausbaus bei vielen Menschen eh nicht nutzbar ist. Ich unke mal: Wenn man sein Smartphone eh so um die zwei Jahre behält, dann braucht man nicht 2019 auf ein 5G-Gerät wechseln. Wenn es eh mit drin ist, ok, ansonsten wird es wohl wenig Sinn ergeben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

15 Kommentare

  1. PetersRiesenFingernagel says:

    5G wird bis 2020 (mindestens) in Deutschland so unnötig sein wie LTE aufm Land….(mit vereinzelten Ausnahmen natürlich)

    • Ich will auch 5G

    • Simon Pück says:

      Ja LTE hat ja auch nur 10 Jahre gebraucht und es ist immer noch nicht überall nutzbar denke mehr als 80% ist wohl nicht drinnen in Deutschland. Also würde ich sogar behaupten das 5G wegen der großen Anzahlt an Türmen die gebraucht werden da die Zelle ja nur ca. 1km Reichweite hat wohl frühstens 2025 wirklich einen nutzen. Wobei ich mir nicht sicher bin wie die jeden km einen Turm mit Glasfaser anbinden wollen.

  2. 10GB Ram? holy shit

    Das wird wohl vom preislichen her mit dem Iphone XS Max konkurrieren wollen

  3. 1TB Speicher? Wie würde wohl min 10 Jahre brauchen um den voll zu bekommen und dürfte da keine Datei löschen.

  4. Klingt fast zu „fett“ um wahr zu sein.
    Allein die Antennen für 5G zu verbauen, dann dieser große Akku plus die vielen Kameras.
    Glaube kaum, dass man das in einem Gerät von halbwegs normaler Größe bzw. Dicke unterbringen kann.
    Aber warten wir ab.

    • Vermutlich verzichten die Smartphone Hersteller bei 5G auf Geschwindigkeit indem nicht so große Antennen eingebaut werden, damit die Smartphones nicht zu unhandlich werden. Die hohen Geschwindigkeiten sind wegen den kleinen Handy Displays nicht nutzbar. Wer höhere Bandbreiten nutzen will, braucht auch schnell einen teuren unbegrenzt Tarif.

  5. S10 X passender Name das wird ein Satz mit X. Preis dann wohl irgendwas zwichen 1600 und 2000 € Und bevor wir hier in Deutschland 5G Ntze haben, ist das Ding sicher schon kaputt und ich in Rente.. Naja sie haben da ja noch 20ig Jahre Zeit.

  6. Bis im Internet Neuland Deutschland 5G ankommt, ist das Ding hier so überflüssig wie ein Kropf.

  7. Also nachdem man nach dem iPhone 6 Plus plötzlich mit der Plus Reihe begonnen hat, haut man nach dem iPhone X ein X Modell raus? Auch wenn das X dann sicher für „extreme“ steht.

    Ist ja alles ok, aber wenn man Apple kopiert, dann sollte man endlich aufhören sich darüber lustig zu machen.
    Eine Notch und eine fehlende Klinkenbuchse wären schon echt erbärmlich für Samsung. Aber zumindest die Notch gibt es ja bei Samsung plötzlich.

    • Ich lache mich gleich tot….
      Seit einigen Jahren ist es Apple, welches den Trends hinterher jagt. Und zwar nicht nur denen von Samsung, sondern auch denen aller anderen.
      Regen Sie sich nun ernsthaft über ein „X“ auf? Genauso gut könnte man sagen: Apple hat nun plötzlich den großen Screen erfunden.
      Wo der doch früher immer voll schlecht war. Wegen der Einhandbedienung. Notification Center auch geklaut usw.
      Und die Notch ist auch keine Apple Erfindung. Die war eine Notlösung, weil es technisch nicht anders ging.
      Samsung macht es, weil es momentan Stand der Technik ist. Man hat bereits angekündigt, an einer Technologie zu arbeiten, die die gesamte Sensorik und die Kameras unter das Display verlegt. Aber das hat sicher auch Apple zuerst erfunden.
      Oh je…

  8. Ich bin mir nicht so sicher ob wir wirklich 5G brauchen als Privatperson? Vf bietet ja schon 500 MB/s die erreicht man zwar nie aber immer hin ich hab mal 380 MB/s gehabt. Aber ich frag mich warum eigentlich solche Projekte wie Freifunk nch mehr unterstüzt werden..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.