Samsung: Bixby-Lautsprecher soll am 9. August präsentiert werden


Ein Smart Speaker von Samsung mit Bixby an Bord, seit geraumer Zeit wird diesem ein baldiger Markteintritt nachgesagt. Dass Samsung an einem solchen Lautsprecher arbeitet, wurde durch das Unternehmen bereits bestätigt, offen ist letztendlich nur noch, wann dieser einmal verfügbar sein wird. Dazu möchte das Wall Street Journal neue Informationen haben. Demnach könnte der Smart Speaker mit Bixby direkt zusammen mit dem Galaxy Note 9 am 9. August vorgestellt werden.

Beim Lautsprecher selbst soll es sich um einen handeln, der vor allem Wert auf die Audioausgabe legt. Klingt logisch, Bixby ist als Assistent noch lange nicht da, wo man ihn wohl gerne hätte. Auch zum Design des Speakers gibt es Informationen. Er soll mit Füßen ausgestattet sein und wie eine Schüssel geformt sein, mit Lichtelementen an der Oberseite.

Interessant könnte auch eine Funktion namens „Sound Shifting“ sein. Diese Funktion soll dafür sorgen, dass die Audioausgabe in die Richtung erfolgt aus der die Anfrage kam. Gleichzeitig wird der Lautsprecher wohl als Hub für Samsung SmartThings dienen, also sich auch für Dinge im Smart Home nutzen lassen.

Spannend wird bei einem solchen Speaker natürlich auch der Preis. Konkurriert man doch mit günstigen Angeboten von Amazon, aber auch mit höherpreisigen Lautsprechern, zum Beispiel mit Sonos oder Apples HomePod. 300 Dollar soll der Bixby Speaker kosten, also günstiger als die High-End-Produkte, aber eben auch teurer als günstige Smart Speaker.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Naja, irgendwo werden die schon ihren Markt haben. Ich glaube aber nicht, dass es Deutschland sein wird. Nicht nur, dass der Lautsprecher eh schon zu spät kommt, auch das Bixby-Theater mit den Smartphones wird ihnen bestimmt nicht so leicht verziehen.

    Aber ich lasse mich gerne auch eines Besseren belehren 🙂

  2. Ein weiteres überflüssiges Produkt.

  3. Michel Ehlert says:

    Ich sag mal wir kriegen unsere Erde kaputt. Wiedereinmal sinnlos Energieverschwendung und Rohstoffverbrauch.

  4. Lustig wird auch die Frage werden ab wann es in Deutschland verfügbar sein wird. Denn bis dato beherrscht Bixby ja kein deutsch. Bixby an einem Smartphone, naja war schon schlecht aber man nimmts eben mit. An einem Speaker, welcher sich vorwiegend auf diese Kernfunktionalität konzentriert…sehe ich kritisch 🙂

    /Dev

  5. 300 Dollar für einen „Lausch-„Sprecher und spricht bestimmt immer noch kein Deutsch. Brrrrrrrrrrrrrrrr, für die Tonne, und zwar von vorn bis hinten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.