Portable BitLocker vs. TrueCrypt

Tjoa, da habe ich ja nun die Ultimate-Variante von Windows 7 auf meinem PC laufen. In eben jenem Windows 7 ist auch die Möglichkeit enthalten, USB-Sticks direkt per BitLocker zu verschlüsseln (nennt sich BitLocker To Go). Doch wie funktioniert das Ganze überhaupt und vor allem: wie schlägt es sich im Vergleich zu TrueCrypt?

bl1

Die Einrichtung geht schon einmal einfacher von der Hand, als mit TrueCrypt. Dies liegt allerdings sicherlich daran, dass BitLocker integraler Bestandteil des Systems ist.

bl2

Per Rechtsklick wird einfach per Konextmenü die Verschlüsselung aktiviert. Die Vorgehensweise ist eigentlich selbst erklärend, sodass die Screenshots eigentlich keiner weiteren Erklärung bedürfen.

bl3

bl4

Nun zu meinem Fazit: BitLocker ist eine tolle Sache für Leute, die es einfach mögen. Wer nur einen PC hat, der ist damit sogar mehr als gut bedient. Der große Nachteil ist allerdings, dass der verschlüsselte USB-Stick nur unter Windows genutzt werden kann. Während man unter Windows 7 vollen Zugriff hat (lesen /schreiben), muss man unter XP oder Vista auf das Schreibrecht verzichten. Nur lesen ist möglich. Eigentlich schade dass Microsoft hier nicht per automatischen Updates die Schreibfunktion nachrüstet. Allerdings muss man BitLocker To Go zugute halten, dass zum Entsperren des USB-Sticks keine Administratorrechte benötigt werden. Auch muss beachtet werden, dass keine Container angelegt werden können wie bei TrueCrypt. BitLocker To Go verschlüsselt das komplette Laufwerk. Letztendlich heißt es (zumindest bei mir) immer noch TrueCrypt. Oder nutzt von euch jemand BitLocker?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. @Jack:
    Der treiber wird dann aber nicht installiert sondern als runtime gestartet 😉
    Das bedeutet, dass du dir entweder eine möglichkeit ausdenken musst, um die lokal installierte TC-exe zu starten (zb per powershell) oder deinem container eine passende dateiendung zuweisen must, die du dann auf den computern auf denen du den stick häufig nutzt diese mit TC verknüpfst (sodass zB ein Doppelklick TC öffnen würde) und dann in deinem autorun-kommando dafür sorgst, dass einfach der Befehl zum öffnen dieser Datei gegeben wird…

    Zum Thema funktion mit Win7: Bei mir läuft die aktuelle Version sowohl Portabel als auch (mittlerweile) lokal installiert absolut fehlerfrei…

  2. ist es bei TC nicht so, dass es auf dem rechner installiert sein muss und muss man nicht auch adminrechte haben zum entschlüsseln?

  3. gibts eine Möglichkeit Bitlocker anhalten zu können? So wie ich das bis jetzt sehe, lassen sich die entschlüsselten Festplatten nur wieder verschlüsseln, wenn man den Rechner runterfährt. In jeder Beschreibung wird die Funktion „Bitlocker anhalten“ erwähnt, aber wo ist die?

    Bis auf diesen Mangel sehe ich in Bitlocker keine Nachteile gegenüber Truecrypt. Unter Windows 7 lassen sich über einen kleinen Umweg auch „Container“ erstellen (Virtuelle Festplatten)

    PS: Übrigens ein sehr informativer Blog den du hier hast, Danke dafür

  4. Hey
    THX für den Blog-Eintrag ;D. Hat mich davon abgehalten, extra Geld für Ultimate auszugeben :).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.