PlayStation VR2: Sony zeigt das Design

Sony hat sein bereits angekündigtes Headset gezeigt. Nutzer bekommen nun erstmals PlayStation VR2 zu sehen. Ihr seht, dass das PS VR2-Headset eine ähnliche Form wie der PS VR2 Sense-Controller hat, und zwar in Form einer Kugel. Die kreisförmige Kugelform repräsentiert laut Sony die 360-Grad-Ansicht, die die Spieler spüren, wenn sie die Welt der virtuellen Realität betreten, und diese Form fange sie sehr gut ein.

Das Headset unterstützt haptisches Feedback, Eye-Tracking, 4K HDR, Bildwiederholraten von 90 und 120 Hz, Foveated Rendering und ein Sichtfeld von 110 Grad. Angeschlossen wird es mit einem USB-C-Kabel an der PS5. Mehr zum Design gibt’s im PlayStation Blog. Technische Details gab es ja schon vorab:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Bestes Lineup 🙂

  2. Ja sauber ! Gekauft ! Also…wenn man eins kriegt.

  3. Dieses mal werde ich versuchen eine zu bekommen. Ich hoffe das gibt nicht so eine Katastrophe wie bei der PS5. Ich bin mal auf den Preis und Releasedatum gespannt.

    • Ich versuche auch eine zu bekommen, aber wohl nicht zum Release, mal sehen, je nach games. Mein guess ist 500€ (400€ headset und 100€ controller). Wenn man die seperat kauf verlangt sony 120€. Nur ein guess, ich hoffe auf weniger

      • Die Erfahrung hat gezeigt dass es besser ist zum Release zu kaufen. Hätte ich damals die PS5 nicht vorbestellt hatte ich vermutlich heute noch keine.

  4. Das wird bei mir definitiv die PSVR 1 ablösen.
    Bin gespannt wann sie erhältlich sein wird.

  5. Wann kommt denn die PS5 Pro?

  6. Hmm, wenn man einmal kabellos unterwegs war/ist, will man nicht mehr zum Kabel zurück. Auch mit FB Zwang ist eine Quest2 schon der Hammer wenn man denn VR machen will, sowohl mit dem eingebauten SOC oder kabellos über den PC. Hoffentlich machen sie wenigstens inside-out tracking.

    • Stimmt, kabellos Alyx zocken ist schon geil ABER : Was sich für mich bei der Quest 2 als enorm störend erweist sind die sogenannten God Rays und der defintiv deutlich schwächere Schwarzwert. Die kommende PSVR 2 hat zum Glück ja wieder OLEDs verbaut. Da kann ich mit dem Kabel leben.

    • Facebook ist für mich ein No-Go, die Go ging auch ohne. Außerdem ist sie offiziell nicht in Deutschland erhältlich, wegen dem Facebookzwang.

  7. Wahrscheinlich nur für die Playstation 5?

    Oder auch für die Playstation 4?

    • natürlich nur für die ps5…

      (oder hat z.B. die ps4 einen USB-C Port?)

    • Mal abgesehen vom USB-C Port, dir PSVR hat eine externe Box (für Strom und diverse Berechnungen).
      Und das nicht ohne Grund.
      Die Box fehlt bei dieser hier, an der PS4 kann es daher gar nicht gehen (zu schwach).

  8. Supertoll, das Sony weiter an VR dran bleibt. Allerdings vermisse ich die Kopfhörer. Ich möchte mir ungern Jahre nach der Valve Index und der G2 wieder kleine herunterbaumelnde Buds in die Ohren stopfen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.