PlayStation State of Play: Diese neuen Games und Inhalte zeigten Sony und Co.

Sony und Partner haben gestern im Rahmen der PlayStation State of Play neue Spiele und zusätzliche Inhalte vorgestellt. Ich persönlich fand die meisten der Neuvorstellungen recht generisch, wurde aber von einer netten Sammlung positiv überrascht: Für PS4 und PS5 soll noch 2022 „Teenage Mutant Ninja Turtles: The Cowabunga Collection“ erscheinen. Man wird aber auch die Xbox-Konsolen und Windows-PCs versorgen.

Da bündelt Konami 13 Spiele rund um die mutierten Schildkröten, die sowohl für die Arcade als auch Konsolen erschienen sind. Ich werde da definitiv zuschlagen. Leider gibt es abseits von „2022“ noch kein genaueres Erscheinungsdatum.

Kosten soll die Sammlung mit 13 Games leider 39,99 US-Dollar, was mir zum Launch etwas zu viel ist. Da werde ich auf eine Preissenkung warten.

„Exoprimal“ von Capcom schickt euch in Exosuits gegen Dinosaurier ins Rennen und erscheint 2023. Das Actionspiel weckt bei mir unangenehme Erinnerungen an „Anthem“ und sieht mir im Stil zu austauschbar aus. Was meint ihr dazu?

„Trek to Yomi“ wirkt wie ein Spin-off zu „Ghost of Tsushima“ und erinnert zugleich an die Filme von Aklira Kurosawa. Erwähnt sei, dass dieser Titel natürlich auch für Xbox-Konsolen erscheint und sogar zum Launch direkt in den Game Pass wandert.

„Valkyrie Elysium“ zählt dann wieder zu den Games, das mir zu austauschbar aussieht. Es stammt von Square Enix und soll noch 2022 für die PS4 und PS5 und Windows-PCs auf den Markt kommen.

Besser gefällt mir da schon, ebenfalls von Square Enix, „The DioField Chronicle“. Erst dachte ich beim Anblick des Taktik-RPGs, dass es sich da um ein neues „Final Fantasy Tactics“ handeln würde. Auch dieses Spiel erscheint nicht nur für die PS4 und PS5, sondern auch für Xbox-Konsolen, den PC und sogar die Nintendo Switch.

Fans von „Returnal“ freuen sich vielleicht auf das kostenlose Update „Ascension“. Es soll noch im März 2022 erscheinen und bringt unter anderem einen Koop-Modus sowie den neuen Spielmodus „Tower of Sisyphus“ mit. Letzterer ist eine Art Endlos-Modus mit Zufalls-generierten Bereichen. Weitere Videos zu anderen Neuvorstellungen findet ihr unten – was waren eure Highlights?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Dass Square Enix mit der „Valkyrie“ überhaupt wieder etwas macht ist zu begrüßen. Fans der IP werden auch über generischen neuen content froh sein.

  2. Cowabunga! Ich wusste nicht, dass ich diese Bundle brauche. Endlich kann mein Sohn die Games auch spielen 🙂

    • André Westphal says:

      Werde ich mir definitiv auch kaufen, aber den Launch-Preis finde ich etwas happig. Sind schon echte Perlen wie „Turtles in Time“ dabei, das ich damals echt geliebt und mit einem Kumpel regelmäßig durchgespielt habe.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.