PayPal: Offenbar größere Störung in Deutschland


Schlechte Nachrichten für alle, die den Samstag Vormittag damit verbringen wollten, ein paar Finanzgeschäfte mit PayPal abzuwickeln. Der Dienst ist aktuell nicht erreichbar, unklar ist, wie breit die Störung ausfällt. Schaut man bei allestörungen.de, scheint es auch ein bisschen davon abzuhängen, in welchem Netz man unterwegs ist, was wiederum eher für eine DNS-Störung spricht, als für einen Ausfall von PayPal selbst. Jedenfalls, solltet Ihr Probleme mit PayPal haben: Es liegt nicht an Euch!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

47 Kommentare

  1. therealanodyne says:

    Nichts geht seit heute morgen 08:00 Uhr, PayPal-Seite nicht erreichbar. In Shops wird PayPalPlus nicht geladen.
    Standort: Bonn

  2. Konnte heute morgen problemlos eine Zahlung aus dem Ausland abwickeln. Kam zuvor sogar noch ohne Probleme eine SMS von Paypal an meine Handynummer ob ich es wirklich bin, da ich mich aktuell außer Landes befinde.

  3. Störung in Bayern immer noch aktuell. Kann mich nicht anmelden.

  4. safety first says:

    Ich habe bar bezahlt, klappte reibungslos im Elektronik Fachmarkt !

  5. Ulrich Battenberg says:

    In einer Mail wird mitgeteilt, dass Paypal die Nutzungsbedingungen ändert und deshalb für eine Datenverifizierung meine persönlichen Daten etc. in einem Fragebogen anfordert.
    Ist das echt?
    Ulli, 13. April 19.40 Uhr

    • Änderung der Nutzungsbedingungen hab ich auch bekommen, aber ohne Aufforderung zur Datenverifizierung. Ich würde nicht antworten, das ist klassisches Phishing!

  6. Bei mir in Bayern geht es wieder, konnte eben was über Paypal zahlen.

  7. wollte gerade ne Pizza ordern und nix geht. 20.46h
    Der Nix Geht

  8. wolle eben bei ebay was bezahlen, geht nicht, der button lässt sich aus ebay schon gar nicht drücken, paypal.com website ist offline, bis heute mittag ging bei mir noch alles

  9. Per Telekom DSL ist die Seite von Paypal bei mir in NRW/Niedersachsen nicht erreichbar.

    Per LTE klappt aber alles.

  10. In Dithmarschen geht es leider schon den ganzen Tag nicht. Weder über pc noch Handy

  11. die haben Milliarden und kein Backup Server?

  12. Ganz PayPal ist eine Störung – man muss sich nur mal die Horror-Bewertungen hier durchlesen – der angebliche Käuferschutz ist eine Farce:

    https://de.trustpilot.com/review/www.paypal.de

    Man braucht PP auch in Deutschland nicht mehr – alle Banken tätigen Überweisungs-Gutschriften innerhalb von 4-6 Stunden. Und sollte was nicht stimmen, kann man innerhalb von 3 Tagen eine Rücküberweisung veranlassen.

  13. Auf den Seiten von z. B. Banken heißt es, dass dort niemals ein Mitarbeiter nach dem Passwort für den Zugang fragen würde. Ich nehme mal an, dass ‚Paypal‘ es ebenso handhabt. So etwas wie in der Mail geschildert, sollte man möglichst ‚oldschool‘, telefonisch, klären. Einfach so übermitteln würde ich persönlich unter diesen Umständen nicht.

  14. Christiane Waszkowiak says:

    In Mecklenburg / Rostock – Land seit gestern nicht aufrufbar.

  15. War ein Fehler bei PayPal, der sich je nach eingesetzter Resolver SW unterschiedlich ausgewirkt hat. https://twitter.com/seckle_ch/status/1117489621577994240
    https://lists.dns-oarc.net/pipermail/dns-operations/2019-April/018644.html

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.