OxygenOS Open Beta 16 für das OnePlus 5 und Open Beta 14 für das OnePlus 5T

Teilnehmer am Open Beta-Programm von OnePlus, die zugleich das OnePlus 5 oder das OnePlus 5T einsetzen, bekommen gerade die OxygenOS Open Beta 16, bzw. die OxygenOS Open Beta 14 auf ihre Geräte ausgespielt. Das Changelog ist sparsam ausgestattet, so wurde beim Kalender-Widget im Shelf ein Kompatibilitätsproblem ausgemerzt, des Weiteren der Fehler behoben, dass beim Erstellen eines neuen Termins die Tastatur nicht erschien. Müsst mal schauen, die Betas dürften so bei euch ankommen. Die große Frage ist natürlich derzeit: Wann kommt Android Pie bei OnePlus? Zuerst soll da das OnePlus 6 beliefert werden, danach dann das 5 und das 5T und abschließend 3 und 3 T. Bin gespannt, wie schnell man das hinbekommt…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Mir als Update-Nazi gefällt das Oneplus-Konzept echt gut. Mein gut zwei Jahre altes Oneplus3 darf sich sogar noch auf Android 9 freuen und die mitgelieferten Oneplus Software-„Features“ halten sich echt in Grenzen. Schade das nicht mehr Hersteller das Konzept übernehmen, so das man nicht schon nach einem Jahr mit veralteter Software unterwegs ist.

  2. Ich warte ehr auf das zugesagte Project treble für mein 5t

    Danach kann gerne Pie kommen.

  3. Wenn das Changelog so gering ist, dann hätten sie ja sicher mal Zeit gehabt ENDLICH VoWifi und VoLTE zu implementieren.

  4. Also bei mir läuft VoWifi und VoLTE, perfekt mit T-Mobile. Mein Gerät op5t

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.