OnePlus 6: Hersteller beantwortet Fragen und stellt entsprechende Updates in Aussicht


Das OnePlus 6 ist seit ein paar Tagen verfügbar (unser Testbericht) und es trudeln auch Fragen der Nutzer dazu ein. Zu vorhandenen Funktionen und zu solchen, die man mit der aktuellen Software-Version nicht findet. Diese Fragen hat OnePlus gesammelt und beantwortet sie brav. Demnach wird das nächste Update für das OnePlus 6 bereits einige Neuerungen mitbringen.

Aber es werden auch ganz simple Fragen beantwortet, zum Beispiel, warum man bei Slowmotion-Aufnahmen in Innenräumen ein Flackern wahrnimmt. Das liegt natürlich an der Frequenz des Lichts und ist kein Problem des Smartphones. Slowmotion-Aufnahmen sollten deshalb besser bei (guter) natürlicher Beleuchtung angefertigt werden.

Auch die Frage, warum die Helligkeit bei Slowmotion-Aufnahmen niedriger ist, wird beantwortet. Kürzere Belichtungszeiten, ebenfalls logisch. Aber kommen wir zu den Dingen, die mit künftigen Updates nachgereicht oder verbessert werden.

So erklärt sich OnePlus gar nicht erst großartig, warum keine Prozentanzeige für den Akku in der Statusleiste Platz findet, sondern wird diese einfach mit dem nächsten Update nachreichen. Gleiches gilt für den „Nicht stören“-Modus, der aktuell noch nicht planbar ist, aber mit dem nächsten Update planbar sein wird.

Die Lautstärke in Benachrichtigungen und bei Anrufen ist Euch zu niedrig? Auch dafür wird es einen Fix im nächsten Update geben. Lediglich beim letzten Punkt spricht OnePlus nicht vom nächsten, sondern von „upcoming Updates“.

Behoben werden soll dann nämlich ein Problem mit dem Autofokus der Rückkamera, welches aber offenbar auch nicht bei jedem auftritt. Soll auf jeden Fall behoben werden, aber wohl nicht direkt mit dem nächsten Update.

OnePlus möchte auch künftig noch aufkommende Fragen zum OnePlus 6 beantworten, solltet Ihr eine solche haben oder einfach in den Fragen stöbern wollen, könnt Ihr das im OnePlus-Forum tun. Habt Ihr ein OnePlus 6 und sind Euch bereits Dinge aufgefallen, die Euch nicht so passen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Michel Ehlert says:

    Mir er schließt sich nicht der Sinn eine noch einzubauen um sie dann per Software links und rechts schwarz einzufärben

    • weil du damit trotzdem ein bisschen Bildschirm gewinnst. Die Notifications wandern in den Notch und der „normale“ Screen wirkt grösser…

  2. Der „Nicht stören“ Modus und die Prozentanzeige haben mir gefehlt, schön dass das nachgereicht wird.
    Was leider wieder nicht funktioniert ist VoLTE und vor allem Wifi-Calling.
    Wird zwar vom OP6 unterstützt und definitiv auch von O2, aber funktioniert leider nicht. Wegen schlechtem Empfang im Haus ist das mehr als ärgerlich.
    Ansonsten ein klasse Gerät.

    • Das ist beim 5T nicht anders, auch da funktioniert bis heute kein Wifi Calling mit der Telekom. Einer der Gründe warum viele Kollegen zum deutlich teureren Pixel 2 (XL) greifen.

  3. Ja, die Voice over Funktionen fehlen wieder.
    Kein VoLTE oder VoWiFi!

    • Die beiden Funktionen fehlen ja nicht wirklich, aber der Netzbetreiber muss sie für das OP6 halt freischalten.
      Da müsste OP mehr Druck machen

  4. Die VoLTE Geschichte hält mich auch aktiv von einem Kauf ab, denke allerdings dass sich da langfristig nicht viel ändern wird.

  5. Thorsten Haake says:

    Ein Einhand Modus wäre mehr als überfällig.
    Außerdem eine neue Anordnung des Sliders wünschenswert.

  6. Thorsten Hagen says:

    Hallo zusammen, kann mir einer den aktuellen Stand der Dinge erklären. Sind die Probleme seitens OP6 behoben? Update verursacht Akku-Probleme, etc……
    Mit freundlichen Grüßen Thorsten Hagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.