Nohzdyve: Spiel aus Bandersnatch (Black Mirror) zum Download freigegeben

Für knüppelharte Begeisterte von Bandersnatch gibt es Neues. Als Reinholer: Netflix hat am 28.12 ein interaktives Black-Mirror-Special mit dem Namen Bandersnatch veröffentlicht. Habe ich mir vorhin angeschaut und mir hat das Ganze sehr gefallen.

Spielt im Jahr 1984, bringt einen tollen Soundtrack mit und dreht sich um einen jungen Spiele-Entwickler, der seine Ideen bei der Firma Tuckersoft verwirklichen will. Mehr möchte ich aber nicht verraten, sondern etwas abweichen.

Der Protagonist trifft in Bandersnatch auf einen Kollegen, der Spiele entwickelt und veröffentlicht. Das Top-Spiel: Nohzdyve. Und eben jenes kann man nun tatsächlich auf einer eigens eingerichteten Seite von Tuckersoft herunterladen.

Nicht das erste Spiel, welches Netflix für eine Serie realisiert hat – man denke nur an Stranger Things. Aber: In Bandersnatch wird das Spiel auf einem ZX Spectrum entwickelt. Und wenn ihr diesen nicht habt, benötigt ihr tatsächlich einen Emulator. Schon kurios, denn da gibt es ja sicher eine Grenze, die einige Nutzer nicht überschreiten wollen.

Wenn ihr aber den Nohzdyve wagen wollt, dann empfehle ich euch Fuse, das ist ja ein kostenloser Emulator, der für das Abspielen von ZX Spectrum-Inhalten gedacht ist. Ansonsten ist die Webseite von Tuckersoft eine schräg anmutende Hommage nicht nur an Bandersnatch, sondern auch an andere Folgen von Black Mirror.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Super und danke für den Tipp zum Film @Cashy – hatte nämlich mein Abo vor Weihnachten auslaufen lassen. Film gestern mit Frau angesehen, waren begeistert. Freuen uns schon auf die nächste Staffel.

  2. Diese Detailtreue gefällt mir wirklich. Vorallem, dass die Spiele wirklich nur auf dem Spectrum ZX laufen. Nur eines hat mir etwas weh getan: Auf der Website das Job-Listing von 1984. Und darin sagen sie „visit http://www.tuckersoft.net for more information“
    Nur schade, dass es im 1984 noch gar kein WWW gab

  3. Ich war ziemlich enttäuscht vom Film. Wenn die Interaktion mit dem Zuschauer nicht wäre, bliebe nicht mehr viel Handlung/Spannung übrig…

  4. Ich sehe das Spiel nicht unter dem Link. ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.