Nintendo feiert ein Comeback: Bereits 10 Mio. verkaufte Switch

Nintendo hat es geschafft: Nachdem sich die Wii U für den japanischen Hersteller als kostspieliger Flop erwiesen hat, ruhten natürlich alle Hoffnungen auf der Switch. Mich konnte der Hybrid aus Handheld und stationärer Konsole zwar nicht überzeugen, doch das liegt eher an meinem subjektiven Games-Geschmack. Denn das Gros der Spielerschaft hat anders reagiert und die Nintendo Switch positiv aufgenommen. Das spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen wieder. Laut Nintendo habe man seit dem Launch im März 2017, also in nur neun Monaten, bereits mehr als 10 Mio. Exemplare der Konsole verkauft. Im Weihnachtsgeschäft dürften sicherlich noch einige Exemplare hinzukommen.

Die Nintendo Switch hat zwar weniger Leistung als die Microsoft Xbox One oder die Sony PlayStation 4, kann aber dafür sowohl als Handheld als auch als stationäre Konsole am Fernseher genutzt werden. Außerdem konnte Nintendo dieses Jahr durchaus mit starken Titeln punkten – etwa mit dem jüngst erschienenen „Super Mario Odyssey“. Auch „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ hat einige Unentschlossene, ursprünglich auch mich, zum Kauf einer Nintendo Switch bewogen. Immerhin wurde der Titel ja auch gerade erst bei den Game Awards zum Spiel des Jahres gekürt.

2018 sollen Exklusivtitel wie „Kirby Star Allies“, Yoshi“ und „Bayonetta 3“ folgen. Zudem stehen Portierungen von Titeln wie „Wolfenstein II: the New Colossus“ an. Man kann somit nicht abstreiten, dass Nintendo dieses Jahr mit der Switch ein erstklassiges Comeback hingelegt hat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Sorry, aber dieses permanente „Ich finde die Konsole Kacke“, „mich konnte die Konsole nicht überzeugen“, nervt einfach nur noch. Ja, wir wissen es das Du gegen die Konsole indirekt am Haten bist. Überlege immer 3 mal ob ich die Artikel von Dir anklicke. Eine der wenigen Seiten hier, bei denen ich AdBlock aus habe.

    Aber DU bist ein Grund den AdBlocker wieder an zu machen. Einfach aus Prinzip.

  2. @Ashokas

    Ich würde uBlog auf so einer Seite nie ausmachen. Allein schon wegen Google-Analytics udn SocialMedia-Button.

  3. Hans Günther says:

    @speed140:
    Du überweist dann sicherlich immer eine Spende via Paypal, oder?

  4. Ja, stimme absolut zu. Jedes Mal dieses „sie konnte nicht überzeugen“ Gedöns, einfach nur überflüssig. Schreib doch einfach nicht mehr über Nintendo. Wir gehen dir auch nicht ständig auf die Nerven und sagen dir was für geniale Games du verpasst. Kthxbai

  5. André Westphal says:

    @Ahshokas

    Du wirst schwer durchs Leben kommen, wenn jeder, der eine andere Meinung als du hat gleich ein „Hater“ ist. Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob man sagt „Ich mag XY subjektiv nicht – sehe aber die Vor- und Nachteile und warum viele Gefallen daran finden.“ oder „Alles kagge“. Ich hoffe, dass dir solche Graustufen vielleicht irgendwann bewusst werden :-).

  6. Wie im Artikel steht: Super Mario Odyssey und Zelda haben viele zum Kauf überredet. Mich hat das abgespeckte FIFA abgehalten, war aber zu Weihnachten auch schon wieder am überlegen…

    Nintendo (mal die Wii U ausgenommen) hat es immer wieder geschafft, mit den exklusiv-Titeln und dem ein oder anderen ausgefallenen Prinzip zu punkten. Ich finde es gut.

  7. ich bin voll uns ganz zufrieden mit der Switch.
    Habe allerdings auch nur Mario Kart und Rocket League drauf. Für letzteres würde ich dann aber doch einen richtigen Controller empfehlen 😛

  8. Absolut verdient, habe meine Switch noch nicht so lange aber das Ding macht wirklich Spaß und wurde bisher schon mehr genutzt als meine Playstation 4 in der ganzen Zeit in der ich sie hatte.

  9. @andre natürlich darf jeder seine Meinung haben, aber bei deinen Nintendo berichten, drängst du gefühlt jedem deine Meinung auf. Und das nervt. Es macht kein Spaß das zu lesen. Wenn man es einmal schreibt, ok, aber wenn es so oft schreibt das es auffällt , sollte man sich eventuell darüber Gedanken machen. Du lässt einfach keine Gelegenheit aus es zu erwähnen. Und dann kann man schon von „haten“ sprechen.

  10. @Ashokas: Na also man kann es auch übertreiben. Ich habe Andre in der vergangeheit auch kritisiert, dass er zu einseitig negativ üner Big n berichtet bzw. berichtet hat. Aber er hat seinen Stil etwas angepasst und hat der Switch auch eine Chancew gegeben. Ist halt nicht sein Ding, So what? Stört dich das persönlich? Außerdem ist das hier ja immer noch ein Blog und da darf, ja will ich sogar die persönlichen Meinungen von anderen hören.

    Auf jeden Fall weißt du doch jetzt, dass du Andres Artikel über Nintendo nicht mehr lesen brauchst, gefallen dir ja sowieso nicht.

    @Topic: Sehr schön für Nintendo, freut mich als SNES-Spieler der ersten Stunde umso mehr. Alle Spiele die ich auf der Switch habe sind super und ich habe schon locker 400+ Stunden in alle gesteckt. Gerne mehr davon.

  11. Ich muss Ashokas zustimmen. Es macht in meinen Augen wenig Sinn, einen Autoren über ein bestimmtes Gadget schreiben zu lassen, wenn der da nicht eines gewisses Maß an Enthusiasmus mitbringt (ausgenommen sind da Reviews etc.). Ich finde das auch höchst unüblich in einem Techblog, schließlich soll das Lesen ja Spaß machen und sowas bremst das m.E. dann doch etwas.

  12. Aaargh, ich bin seit einigen Tagen am überlegen. Es juckt schon in den Fingern. Von meiner Xbox One bin ich enttäuscht. Die Spiele kann ich ja fast komplett auch auf dem (recht ordentlichen) PC spielen.
    Aber das Ding is schon ganz schön teuer, ebenso die Preise fürs Zubehör. Aber wenn ich an Pokémon, Mario Party, Mario, Zelda und was alles noch kommen wird bzw. schon erhältlich ist, denke… Hach…

  13. Im Text steht, die WiiU war ein „kostspieliger Flop“. Ist dem eigentlich wirklich so? Gibts da irgendwelche Belege bzw eine Quelle?
    Ja, die WiiU hat sich nicht viel/oft verkauft, glaube insgesamt um die 13/14 Millionen. Aber Nintendo macht mit jeder verkauften WiiU Gewinn. Also haben sie halt nicht soooo viel verdient. Aber ein kostspieliger Flop? Ein Verkaufszahlen Flop auf jedenfall.

    PS: ich sehe es genauso, wie viele andere hier: Es wird hier bei Berichten über Nintendo immer versucht in den Zeilen dazwischen eine negative Meinung zu überbringen. Sehr auffällig bei Berichten über Nintendo.

  14. @André

    Deine Absicht einen objektiven Bericht über dieses Thema zu verfassen ist ersichtlich, allerdings wird dies nicht richtig erfüllt. Durch deine Formulierungen sticht deine subjektive Wahrnehmung zu sehr in deinen Bericht und dadurch entsteht dieser Angriff. Anstatt dir Gedanken zu machen, dass dieser Beitrag evtl. doch durch deine subjektive Sichtweise beeinflusst wurde, stellst du dich arrogant über Ahshokas und stellst mit deiner Aussage in den Raum, dass er keine anderen Meinungen zulässt, was von ihm so nicht geschrieben wurde. Ihm erlaubst du nicht deinen Bericht zu interpretieren aber bei seiner Aussage, nimmst du dir das Recht heraus. Vielleicht solltest du dir Gedanken über die Kritik machen und überlegen, wie du deine Berichte besser schreiben kannst, anstatt über andere zu urteilen, weil ihnen das nicht gefällt, was zwischen den Zeilen steht!

  15. Ich würde es bevorzugen, wenn es von Nintendo auch eine stationäre Konsole gäbe, auf der die Spiele der Switch ebenfalls laufen, die dafür aber günstiger wäre. 150€ oder so. Oder 200 mit einem vernünftigen Controller. Interessant sind für mich nur die exklusiven Titel, auf Handhelds kann ich verzichten. Ich sehe nicht ein 350€ auszugeben für ein Gerät, das für mich zur Hälfte nutzlos ist.

  16. Ich hatte als einer der ersten die Switch mit Zelda. Zelda war grossartig und hat mich 3 Wochen gefesselt. Anschließend habe ich die ganze Box gewinnbringend bei eBay verkauft. Die Konsole an sich war nicht ausgereift. Auch das verkratzen des Displays und ein aktiver lauter Lüfter waren gravierende Fehlentscheidungen.

  17. @Dan
    Die Aussage habe ich sogar von Nintendo selbst schon gelesen :).

  18. Ich les immer nur 2-3 Spiele. Zelda, Mario, Rabbits&Mario ggf. noch MarioKart. Gibts da dann eigentlich noch mehr im Bereich Tripple A. Von Mir aus auch AAB? Bei dieser Auswahl versteh ich nicht das sich das Ding so gut verkauft.

  19. @Jan
    Eine Nintendo Konsole kaufen sich die meisten wohl primär wegen den Nintendo exklusiv Titeln. Mit persönlich ist ein Mario auch eine Million mal lieber als der zwanzigste Call of Duty irgendwas Schwachsinn.

  20. @elknipso2, ja das wär mir ja egal ob es der 20. Aufguss von Mario wäre. Mir geht es um die Menge. 350€ für die Konsole und ich hab dann 3-4 Spiele und vielleicht ne handvoll kleiner Indietitel und dann steht das Ding rum und verstaubt? Ich seh bei dem Ding keine Langzeitmotivation. Gleiche bei der WiiU. Hab sie mir damals geholt und nach nem halben Jahr vertickt weil es dafür einfach keine Auswahl gab.

  21. @Jan
    Alleine Mario Kart hat bei uns schon ausreichend Dauermotivation. Aber das sieht natürlich jeder anders.

  22. @ elknipso2
    Hast du einen Link? Weil ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen. Ja klar, mit ner anderen Konsole hätten sie mehr verdient, weil mehr verkauft. Aber die haben bei der WiiU doch nicht drauf gezahlt?!

    @ Jan:
    Du hast recht, wenn News Seiten, welche sich nicht ausschließlich mit Konsolen beschäftigen, von einer Nintendo Konsole schreiben, schreiben sie immer nur von Zelda und Mario – ist klar, damit kann jeder was anfangen.
    Aber die Switch hat aktuell natürlich deutlich mehr zu bieten:
    Zelda, Mario Kart, ARMS, Splatoon 2, Mario Odyssee, Rocket League, Street Fighter, Minecraft, Doom, LA Noire, Mario + Rabbits, FAST RMX, Xenoblade Chronicles 2, Pokémon Tekken, usw usf. Dazu kommen dann noch die „üblichen“ Titel wie FIFA, NBA, WWE usw.
    Und dann noch viele Indies, und da sind auch einige geile Titel dabei.
    Für nächstes Jahr ist auch schon einiges angekündigt, wie zB, neues yoshi Game, Bayonetta 1 & 2, Bayonetta 3, Metroid 4 (evtl 2019?), neues Kirby, neues Pokémon

    Das sind jetzt Titel, die mir spontan eingefallen sind, wenn man noch genauer schaut, dann gibts wahrscheinlich noch einiges.
    Klar, ein COD oder Battlefield gibts (noch?!) nicht. Aber für eine Konsole, die gerade Mal ein 3/4 Jahr auf dem Markt ist, gibts echt keine Langeweile.
    Aber Games sind halt auch Geschmackssache.

  23. @Dan
    So auf Anhieb nicht, ich wills auch nicht beschwören. Meine nur das mal bei einem Interview von Nintendo gelesen zu haben.

  24. Naja ich denke es ist einfach die Zukunft – so eine Konsole – und unsere Zielgruppe (ü30) nähert sich eher der 50-60jährigen als der von 10-20 Jahre alten 😉

    Die Zukunft gehört den Kids da draußen und unsere „Expertise“ spielt da keine Rolle mehr die nächsten 50 Jahre 😉 Von daher: So ein Erfolg sagt was über die Tendenzen in der Gesellschaft aus in welchen Bereich sich Technik weiterentwickelt

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.