Nexus 7 kommt nach Deutschland! Aber wann, Google?

Caschy hat neulich ordentlich vom Leder gezogen, als es darum ging, die Google I/O – besser: die Keynote – zu bewerten. Tolle Produkte, tolle Präsentation – unbestritten. Dennoch schmerzt uns Deutschen hier etwas ganz unangenehm: wir sind mal wieder außen vor. Der US-Amerikaner an sich (nicht jeder – Ausnahmen bestätigen die Regel) vergisst ganz gerne mal, dass es außer den US of A noch ’ne Handvoll Länder gibt, die mitunter sowas wie Relevanz besitzen. Die auch gerne die Produkte kaufen würden, die es in den Staaten gibt, die auch gern den gleichen Content konsumieren würden wie jenseits des großen Teichs.

Schon beim Kindle Fire schauen wir hierzulande in die Röhre, beim Content ist die Situation ungleich schlimmer. Da dürfen wir jetzt wohl schon mal einigermaßen erleichtert aufatmen, wenn Stefan Keuchel – die Stimme Googles in Deutschland – verkündet, dass das Nexus 7 auch hierzulande zu haben sein wird.

Wir kennen keinen exakten Termin, aber zumindest schon einmal haben wir es nun offiziell von Google gehört, dass wir auch noch versorgt werden:

Wir hoffen natürlich, dass es recht bald ist, es gibt aber noch kein konkretes Datum, was ich heute nennen könnte

Das hat Stefan Keuchel gegenüber Golem.de und darüber hinaus auch noch den europäischen Preis – 249 Euro – bestätigt. Also, auch wenn wir noch nicht wissen, wann es hier los geht und welche Inhalte den Weg nach Deutschland finden: Es kommt – und es bleibt günstig!

via Newgadgets.de

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Negativity says:

    ähm, einem US-preis von 199 dollar steht ein preis von 249 euro bei uns gegenüber. und du kommentierst das mit „bleibt günstig“ ? das sind gleich mal 50% aufschlag.
    was hattest du denn so erwartet? dass die den preis verdreifachen?

  2. Negativity, lass dich doch am besten noch einmal in die Grundschule zurück versetzen und lerne die Grundrechenarten, okay? 🙂

  3. Es handelt sich bei den 250 Euro um die 16GB Variante, nicht um die 200$ 8GB Variante 😉

  4. Ich hätte mich mehr über die 8GB Variante zu 199€ gefreut…

  5. Der Artikel sagt mir überhaupt nicht zu, ich habe mich nach dem Lesen sogar geradezu geärgert ihn angeklickt zu haben, was mir in diesem Blog sonst selten passiert. Der Artikel bringt keine neuen Fakten sondern wärmt sehr langweilig altes wieder auf. Sorry , musste raus jetzt geht’s mir besser.

  6. Die wird es auch höchstwahrscheinlich geben

  7. Ich bin sehr gespannt auf das Nexus 7 und ähnlich Tablets. Mal sehen ob ich zuschlage. Und ich gehe davon aus, dass die 249 Euro inkl Mwst. sind während in den USA auf die Dollarpreisangaben auch beim Nexus noch die jeweilige Tax kommt. Das wird immer gern vergessen bei den Preisvergleichen.

  8. Wenn die neuen Rechnungen bezüglich der Produktionskosten auch nur annähernd stimmen macht Google mit dem Nexus kaum einen Profit – bedenkt man noch Werbe- & Transportkosten sowie den 25$ Gutschein, sofern es den hier geben wird, zahlen sie vielleicht sogar noch minimal drauf.

    Von daher denke ich mal dass sie wirklich erst starten werden wenn es hier zumindest noch Google Music gibt. An ein Movie Angebot zweifel ich hingegen noch weil es ja nicht einmal gescheite deutsche Anbieter in diesem Bereich gibt – woher sollte also der Content kommen? iTunes, Lovefilm & Co haben doch meist auch nur alte Kamellen.

    Interessant fand ich dass bei einem Beitrag auf der IO schon fast durch die Blume weitere Zahlungsmöglichkeiten wie GiftCards oder dergleichen angekündigt wurden – immerhin hat Google mit dem Nexus 7 nun auch die Möglichkeit von einem Play Store Guthaben eingeführt. Wäre also nicht verwunderlich wenn sie den Verkaufsstart mit einem der Dinge kombinieren würden…Gift Cards oder Google Music…

  9. Freut mich, wenn es auch im alten Europa kommt!

    Zum Artikel:
    Habe jetzt hier zum gefühlten 10.Mal das „US of A“ gelesen. Mich persönlich nervt das jetzt eher, als das ich es cool fände. Nutzt doch bitte wieder eine der gebräuchlichen Schreibweisen. 🙂

  10. Erleichtert aufatmen?

    Aber nicht wegen dieses beitrages. Der – tut mir leid – ist wirklich inhaltlich sehr schwach. Dass der nexus 7 irgendwann nach good old germany kommt ist klar – dafuer brauche ich keine stimme von google die inhaltsleere aussagen macht.

    Tatsache ist deutsche kunden sind uninteressant, sowohl fuer amazon als auch fuer google. Wer es nicht glaubt moege sich mit solchen fragen einmal direkt an diese firmen wenden.

    Warum schafft apple das waehrend uns die anderen uns als kunden gar nicht haben wollen!

  11. Negativity says:

    @kritiker:
    spar dir doch deine großkotzigen kommentare. 🙂
    schonmal was von wechselkurs gehört? nach aktuellem dollar euro wechselkurs kommen wir dabei nämlich auf ziemlich exakt 50% aufschlag. auf die idee hättest du aber auch selber kommen können, großer.

    @shivan:
    da hast du in der tat recht. wäre schön gewesen wenn die information auch im beitrag gestanden hätte.

  12. Aha…

  13. Dass es nach Deutschland kommt war doch schon lämger klar. Allein der Titel ist einfach nur schlecht „….aber wann?“. Wieso mache ich diesen Artikel dann, wenn ich nur alten Kram aufwärme ohne neue Fakten?

    Wie wär´s dann mit Posts wie: „Das iPhone 10 kommt. Nur wann?“ 🙂

    Ich persönlich hatte mich auf das N7 gefreut, aber da der Homescreen im Porträtmodus gelockt ist und man beim Drehen des Geräts nicht die bekannte Tablet UI bekommt, werde ich es mir wohl doch nicht holen. Gibt zwar schon einen relativ einfachen „Hack“, aber dafür muß das Gerät gerootet werden. Ob ich mir das bei einem neuen Tab antuen muß nur wegen Tablet UI?

    Was sich Google dabei nur gedacht hat den 7-Zöllern die Optik eines zu groß gewordenen Smartphones zu verpassen bzw. die Einschränkungen, daß Jelly Bean z.B. mit 10′ die Tablet UI bekommt. Noch mehr was zur Fragmentierung und Updateverlangsamung beiträgt, wenn Hersteller wie Samsung z.B. 7 und 10 Zoll im Angebot haben.

    Danke Google, Vorfreude dahin.

  14. Denkt dran, dass in den USA zu den 199€ noch eine Steuer kommt und drüfte im schnitt 230$ kosten, aber dennoch ist es günstiger als die 249€, ja.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.