Neues vom Nexus-Tablet: Kommt es im dritten Quartal?

Ja ja, das legendäre Tablet von Google. Das geistert schon lange durch die Gerüchteküchen der Tech-Welt und wurde erst im letzten Monat durch eine Meldung aus Asien befeuert, dass es für 200 Dollar und mit Android 4.0 kommen wird – zumindest berichten das die vielzitierten „Zuliefererkreise“. Ist natürlich ne sensationelle Neuigkeit, dass auf einem Google-eigenen Gerät Ice Cream Sandwich läuft und nicht Froyo 😀

Jetzt gibt es wieder Neues zu dem Teil, welches angeblich 7 Zoll groß sein soll und somit eher mit dem Kindle Fire konkurrieren wird als mit dem iPad. Analyst Richard Shim von DisplaySearch hat gegenüber CNET erklärt, dass er damit rechnet, dass die Produktion von zunächst 1.5 bis 2 Millionen Nexus Tablets bereits im April beginnt.

Würde das zeitlich hinkommen, käme das Tablet mit der Auflösung von 1280 x 800 Pixeln vielleicht schon im dritten Quartal des Jahres in den Handel. Vermutlich erfahren wir aber wesentlich früher schon, wie Google das Gerät am Markt positionieren möchte – denkbar ist, dass es ein Highend-Tablet wird, welches zu angemessenem Preis sowas wie die neue Android-Referenz werden könnte, aber ebenso kann sich das Gerücht aus dem Januar bewahrheiten und Google präsentiert einen Billig-Hobel als direkten Kindle Fire-Konkurrenten. Was meint ihr, was Google da für uns zusammenschraubt?

Quelle: CNET via Netbooknews.de und Tabletcommunity

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Option a: Referenz -Y Siehe Nexus

  2. Nutze derzeit das Archos 70b, oder auch 70it2; das ist so ein „Billighobel“ mit 7″ und um 200€. Macht seinen Job ganz gut, mit ICS wäre es mir noch lieber – alleine schon wegen Chrome.

  3. Ich bin gespannt ob es dem IPad das Wasser reichen kann!!

  4. Billig Tablet würde einfach nicht zu Google passen, den ihr Galaxy Nexus ist von der Qualität her einfach zu gut, als das da ein Billig Teil ins Googles Konzept passt.

    mfg Stephan

  5. Kindle Fire-Konkurrenz? Da fällt mir aktuell das PlayBook mit dem gerade neu erschienenen OS 2.0 ein: http://www.zdnet.com/blog/mobile-gadgeteer/forget-the-amazon-kindle-fire-the-bb-playbook-is-now-the-best-low-cost-tablet/5498

    http://www.zdnet.com/blog/perlow/blackberry-playbook-os-20-dj-vu/19919

    Wundert mich, dass du darüber bisher noch nichts geschrieben hast. Schon ausprobiert? Unterstützt jetzt auch Android-Apps, hat bessere Hardware und ein flüssiger laufendes OS als das Fire.

  6. Also ich fänd ein wirklich gut ausgestattetes Tablet mit Tegra 3, GPS, ICS (oder dann schon JB?) wirklich Klasse.
    Über die Größe bin ich mir noch uneins, mein 10″ Touchpad ist zum Zocken fast schon wieder ZU groß, und das ist (dank Death Ralley) z.Zt. mein Hauptnutzen.

  7. wird ein edelhobel und das ende von apple, ibm, dell und hp ist eingeläutet!

  8. Da würde ich doch als aller erstes damit rechnen, dass Google dann das 5.0 OS bringen wird. (Soll ja ein speziell auf Tables optimiertes System sein)

    Wurde fürs 3 Quartal angekündigt und passt Terminlich ja dann perfekte….. oder?

  9. HC und ICS sind doch schon für Tablets optimiert. DAFÜR braucht man kein JB.

  10. Sollte das wirklich um diesen Preis kommen, dann kann man die wurmstichigen Äpfel wahrscheinlich nur mehr an ein paar alte Gäule verfüttern.

  11. @Tablette
    Danke für die Interessanten Links! 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.