N26 für iOS: Update bringt Verbesserungen für Spaces

Apple Pay ist da und das FinTech-Startup N26 gehört zu den ersten Banken, die den Bezahldienst hierzulande unterstützen. Nutzer der App können ab heute außerdem auf neue Funktionen zugreifen, die die vor kurzem vorgestellten Spaces betreffen. Unter anderem findet ihr nun eine detaillierte Transaktionsübersicht vor, die die Ein- und Ausgänge eurer Spaces zeigt. Neu eingeführte Aktionsbuttons ermöglichen euch, direkt aus dieser Sicht heraus, Überweisungen vom Space ins Hauptkonto oder umgekehrt zu tätigen.

Neben diesen Funktionen hat N26 auch die Farbe des Corporate Design geändert, man nutzt nun ein gedecktes Grün und ein nicht mehr ganz so türkisen Farbton. Ihr könnt das Update ab sofort aus dem App Store herunterladen.

Hier ist das Changelog laut App Store:

Wir stellen euch unsere neue In-Space-Ansicht vor, zusammen mit den Aktionsbuttons für iOS. Wir haben außerdem neue Aktionsbuttons zu deiner Transaktionsdetailansicht hinzugefügt.

Die neue Detailübersicht deiner Spaces ermöglicht es dir, innerhalb deiner individuellen Spaces alle Transaktionen im Überblick zu sehen. Du kannst von hier aus deine Sparziele festlegen und deinen aktuellen Status in der brandneuen Übersicht einsehen.

Mit den neuen Aktionsbuttons innerhalb der Transaktionsübersicht kannst du sofort Geld von deinem Space in dein Hauptkonto einziehen, um dort deine Kosten zu decken oder umgekehrt deine Einnahmen in einem Space deiner Wahl zu verschieben.

Probiere es aus und lass uns auf Twitter @N26 wissen, was du denkst. Viel Spaß beim Upgrade!

N26 – Die mobile Bank
N26 – Die mobile Bank
Entwickler: N26 GmbH
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Auch neu mit diesem Update ist der Diskret-Modus in der App. Zumindest war mir der vorher nie aufgefallen und ein roter Dot hat heute darauf hingewiesen.

  2. Das Update scheint gestern aber auch für Android ausgerollt worden zu sein.
    Diese neue Darstellung hab ich zumindest seit dem neuem Update.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.