mophie Juice Pack: Akku-Case für neue iPhones mit Kopfhörer-Workaround

mophie, Hersteller von meist recht teurem Zubehör, hat neue Akku-Cases für die neuen iPhones vorgestellt. Und gerade der Workaround für den Betrieb von Lightning-gebundenen Kopfhörern dürfte die Akku-Packs interessant für einige Nutzer machen.

Das mophie Juice Pack für das iPhone Xs/X bietet bis zu 25 Stunden Nutzungszeit (2.000 mAh) (allerdings Talk Time), während das Juice Pack für das iPhone Xs Max und das iPhone XR bis zu 31 Stunden Nutzungszeit im Bereich der Telefonie bietet. Das neue Gehäusedesign zeichnet sich durch einen offenen Boden aus, der mehrere Vorteile bietet:

*Es ermöglicht den Nutzern die Verwendung der Lightning EarPods, die mit dem iPhone geliefert werden.

*Das Priority+-Laden leitet drahtlose und drahtgebundene Energie zuerst an das iPhone weiter:

*Das Juice Pack ist mit einem eingebauten drahtlosen Empfänger und Sender ausgestattet und kann das Telefon bequem mit jedem Qi-fähigem drahtlosen Ladegerät aufladen.

*Das Juice Pack verfügt über einen integrierten USB-C-Eingang zum kabelgebundenen Laden.

*Benutzer können das iPhone auch über Lightning aufladen.

Das mophie Juice Pack wird im ersten Quartal 2019 auf mophie.com für 119,95 Euro erhältlich sein und ist in einer Vielzahl von Farben erhältlich, darunter Schwarz, Stein, Gold und Dunkelrot für das iPhone Xs Max und iPhone Xs/X sowie Schwarz, Blau und Rot für das iPhone XR.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

7 Kommentare

  1. Ist das hässlich, da lobe ich mir mein Pocophone mit großem Akku und Kopfhöreranschluss für 1/3 bis 1/4 des Preises. Ist mein erstes Android Handy und ich bin begeistert 🙂

    • Apple Produkte haben so ein geiles Design, weshalb mit diesem Zubehör die neidischen Blicke der ärmeren Gesellschaft versuchsweise zumindest etwas verringert werden sollen.
      Dass es nebenbei sogar das Handy auflädt ist doch ein netter Nebeneffekt. 🙂

      • Wie arm….. ärmere Gesellschaft…. Das Nichtkaufen eines aktuellen iPhone hat nichts mit Geld sondern mehr mit Vernunft zu tun…..

        • Naja. Es gibt gute Gründe für ein iPhone. Wenn jemanden Datenschuzt wichtig ist und er nicht mit Custom Roms spielen will, dann ist das iPhone einem Androidgerät überleben, weil es von Haus aus weniger Daten heimsendet. Wenn man natürlich eh schon im Google Universum lebt, ist es egal.

          iPhones bekommen auch länger Updates und müssten deshalb seltener ersetzt werden, womit man dann auch den Preis ein wenig relativieren kann.

  2. hmm .. ist Qi nicht eher ineffizient? Beim laden an der Steckdose fällt das wahrscheinlich nicht sonderlich ins Gewicht, aber ich kann mir vorstellen, dass vom Case-Akku nicht 100% ins Smartphone gelangen ..

  3. Thomas Müller says:

    Ich würde mein XS Max niemals mit so einem Akku verunstalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.