Microsoft To-Do: Android-Beta jetzt mit neuen Snooze-Optionen


Die To-Do App von Microsoft hat ein Update der Beta-Version erhalten, das eine interessante Funktion im Gepäck hat, welche dann natürlich auch bald in der finalen Version Einzug erhalten wird: Das Zurückstellen von Erinnerungen wird aufgebohrt. Bislang sieht es so aus, dass man eine Erinnerung zwar snoozen kann, hier aber recht beschränkt ist. Den erneuten Alarm gibt es fünf Minuten später.

In der aktuellen Beta stellt es sich so dar, dass man die Zeit ändern kann. So kann man sich in 5, 10, 15, 30 oder 60 Minuten erneut erinnern lassen. Das Update enthält ansonsten noch zwei Fixes bezüglich Accessibility und Erinnerungen.

Wer auf die Snooze-Funktion schon lange gewartet hat, der sollte sich vielleicht einmal die Beta anschauen, alternativ wartet man eben noch ein bisschen, dann wird die Funktion auch in der Stable-Version zu finden sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. „So kann man sich in 5, 10, 15, 30 oder 60 Minuten erneut erinnern lassen.“

    ist das nicht etwas sehr genau? ich würde mehr sowas wie morgen/mitte der woche/ende der woche/wochenende/nächste woche als option brauchen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.