Microsoft soll unter anderem an iOS- und Android-Version seiner Movies & TV-App arbeiten

Wie man bei Windowscentral aus vertraulichen Quellen erfahren haben will, soll Microsoft mittlerweile sowohl an einer iOS- als auch an einer Android-Umsetzung seiner App „Movies & TV“ arbeiten. Damit scheint das Unternehmen nicht nur weiter daran zu arbeiten, mehr und mehr seiner sonst nur für Windows-Phones verfügbaren Dienst-Apps auch anderen Nutzern anbieten zu können, sondern auch ein wenig mehr Werbung für den eigentlichen Dienst „Movies & TV“ zu machen.

Gerade in Hinsicht auf die große Konkurrenz von Netflix, Amazon Prime und Co. möchte man wohl nicht sehen, dass der eigene Dienst völlig in Vergessenheit gerät. Des Weiteren soll Microsoft auch kurz davor stehen, anzukündigen, dass sich das Unternehmen dem Movies Anywhere-Programm anschließen möchte.

Jenes Programm erlaubt es euch, Inhalte, die ihr bei einem der Partnerdienste erworben habt, auch auf den Plattformen der anderen Partner anschauen zu können. Beispiel: Ihr habt einen Film bei iTunes erworben und könnt diesen nun dank der Partnerschaft der Unternehmen ebenso bei Google Play beziehen. Hier sollt ihr dann auch als Käufer von Microsoft-Store-Inhalten bald schon die Vorteile des Programms genießen dürfen, so Windowscentral. Einen Haken hat das Ganze dennoch, ist nämlich wie so oft US-only und daher hierzulande (noch) nicht verfügbar.

Weder für die Apps, noch für die Ankündigung zur Teilnahme bei Movies Anywhere, steht derzeit ein Termin fest. Angeblich sollen wir zumindest auf die Apps noch eine ganze Weile warten müssen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wie auch schon bei der Musik ist Microsoft hier viel zu spät. Das sind unnötige Resourcen die in dieses Projekt fließen. Die bereits am Markt etablierten Anbeiten sind bereits viel zu gut aufgestellt. Microsoft hat hier sicher kein einzigartiges Feature am Start das die Konkurrenz auch schon hätte.

    Des Weiteren frage ich mich, ob es wirklich viele User gibt die mehrere Abos von unterschiedlichen Anbieter haben? Ich selbst verwende nur Netflix (geteilter Account 3€) Amazon (bei Prime dabei) und Youtube. Ich möchte nicht noch zusätzlich für einen anderen Dienst bezahlen.

    • Microsofts „Movies & TV“ ist in Gegensatz zu Netflix und Co kein Abo-Dienst. Man muss sich da die Filme und Serien einzeln kaufen oder ausleihen. In Gegensatz zu Netflix und anderen Abo-Diensten (Amazon Prime Video gibt es für Windows 10 (Mobile) nicht als App wodurch man sich die Filme nicht zum Offline-Ansehen legal herunterladen kann, was bei Netflix auch nur auf der XBox oder Windows 10 Desktop aber nicht unter Windows 10 Mobile funktioniert) kann man sich die ohne Abogebühr gekauften Filme und Serien auf allen Windows 8.x/10 (auch Windows Phone 8.1, Windows 10 Mobile, XBox One und sogar der XBox 360) basierten Geräten auch legal herunterladen und Offline ansehen. Was bei Netflix auch nur eingeschränkt funktioniert.

  2. Also ich begrüße das Movies Anywhere Ding von Disney und wenn Microsoft da mitmacht. Hab vor 10 Jahren ein paar Sachen bei iTunes erworben später n paar Serien auf der Xbox und derzeit das ein oder andere auf iTunes. Alles an einem Ort fänd ich schon sehr nice. Leider noch US only.

  3. Jesse James says:

    Also unter Win8.1 war das letzte mal ,dass ich da in den Medienbereich i.A. geguckt habe…die Preise dort waren
    einfach nur grotesk. Wenn das immer noch so ist, dann kann MS Apps schreiben so viel sie wollen…und niemanden
    wird es interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.