Medion Life X14903: 4K-TV mit 49 Zoll für 379 Euro ab 15. März bei Aldi Nord

Bei Aldi Nord ist ab dem 15. März, also nächstem Donnerstag, ein 4K-Fernseher mit 49 Zoll Diagonale und sogar HDR-Unterstützung im Angebot. Kosten soll der Medion Life X14903 379 Euro. Inwiefern euch hier qualitativ hochwertiges HDR bei diesem Preis geboten wird, es dürfte ein 8-bit-Panel zum Einsatz kommen, ist natürlich fraglich. Der UHD-TV integriert aber auch direkt einen HD-Triple-Tuner und eine Schnittstelle für CI+. Drei HDMI-Anschlüsse stehen für Zuspieler wie Ultra HD Blu-ray Player und Streaming-Kisten bereit. Dank Energieeffizienzklasse A+ soll der Medion Life X14903 eure Stromrechnung auch nicht zu arg nach oben treiben.

Eine App für Netflix ist am Medion Life X14903 direkt vorinstalliert. Außerdem könnt ihr den Fernseher auch über die App Medion Life Remote via Smartphone oder Tablet mit Android bzw. Apple iOS fernsteuern. Als weitere, technische Daten sind noch die Schnittstellen Wi-Fi 802.11 b/g/n, LAN, Antenne, Satellit, zweimal USB, VGA, AV-In, 3,5-mm-Kopfhörer und SPDIF genannt.

Laut Medion bietet der TV einen statischen Kontrast von 1.100:1 und eine Helligkeit von 520 cd/m² . Die integrierten Stereo-Lautsprecher erreichen zweimal 10 Watt RMS. Im Lieferumfang des Medion Life X14903 sind neben dem Smart-TV an sich auch der Standfuß mit den passenden Schrauben, eine Fernbedienung mit Batterien, ein AV-Adapter, ein YUV-Adapter, eine Anleitung sowie eine Garantiekarte enthalten.

Der Fernseher misst mit Standfüßen 111,5 x 71,2 x 27,5 cm und wiegt ca. 10,5 kg. Falls ihr Interesse habt, könnt ihr, wie eingangs erwähnt, ab dem 15. März 2018 bei Aldi Nord für 379 Euro zuschlagen.

Am Rande sei erwähnt, dass Aldi Süd zudem ab dem selben Datum den Medion Life X18175 mit 4K und 75 Zoll Diagonale im Angebot hat. Hier beträgt der Preis 1.699 Euro. Gab es allerdings auch schon im November – lest alle relevanten Details einfach hier in meinem alten Beitrag nach.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Als jemand der aktuell auf der Suche nach einem neuen TV ist, jedoch keine Ahnung von der Materie hat frage ich mich, ob das 49″-Gerät etwas taugt – jetzt rein nach Datenblatt. Ich habe bisher keine Erfahrung mit Medion-TVs machen können und weiß nicht, ob es eine Tendenz hin zu „brauchbar“ bzw. „unbrauchbar“ gibt.

    Gibt es hier jemanden, der sich (etwas) auskennt und das Gerät „bewerten“ kann?

    • Hallo Robert.
      Ich kann nur sagen, dass ich einen uralten (ca.10 Jahre) „Flach“bildfernseher von Medion besitze und dieser immer noch seinen Dienst tut.
      Bezüglich des aktuellen Angebots, denke ich, dass es momentan keinen besseren Fernseher in dieser Ausstattung / Preisklasse gibt. Samsung, LG und co. kosten meines Wissens noch gut über 500 Euro.

      Friedliche Grüße,
      Mika

    • Schau online bei Computerbild rein da ist er gerade im Teast

  2. Interessant wäre hier wiederum, das der TV tatsächlich verbraucht.

  3. ausgänge nach hinten sind bei wandmontage mitunter problematisch.

  4. Ich habe mir gerade die Leute vorgestellt, die mit dem 75 Zöller vor dem Aldi versuchen, das wohl riesige Teil in den Kofferraum zu bekommen : 0 Könnte wohl lustig werden.

    Generell finde ich das Angebot sehr günstig, das in 10 Jahren noch die Netflix App funktionieren wird darf wohl bezweifelt werden.

    • aber das ist sicher auch genug leuten egal, man kann ja nen computer oder einen von diesen minidingern wie firetv oder sonstwas anschließen, dann gehts wieder. ich persönlich hätte soiwas ja lieber komplett ohne smart gedöhns

  5. Habs eben schon beim Laptop-Angebot gedacht. Aber hier würde ich aus persönlicher Erfahrung mit Medion-Produkten mit vergleichbaren Preisleistungsverhältnissen sagen: Schrott. Bei mir ist das eher der gesunde Menschenverstand in Form von Bauchgefühl, der mich das sagen lässt. Mein Bauchgefühl deckt sich dafür ganz gut mit den fachmännischen Aussagen von Andre, weil das meine Erfahrungen widerspiegelt.

  6. hkloepfel says:

    Ich bräuchte solch einen TV noch als Monitor zum besseren Fensteranordnen. Zur Bilderbearbeitung habe ich schon einen passenden 27 Zöller und einen 24 Zöller fürs Streamen nebenher. Bei dem Sitzabstand wäre der 49er aber wohl schon wieder zu groß und der Input Lag wahrscheinlich zu hoch. Mangels Daten liefe es ohnehin auf einen Test zuhause hinaus.

  7. Hallo, weiß jemand, ob man bei dem Medion-Fernseher die Senderliste exportieren kann, und ob es ein Programm zum bearbeiten der Liste am PC gibt?

  8. Unsere Filiale hatte 1! Gerät. Das ändert suich wohl nie.

  9. Ich habe mir das Ding gekauft und bin grundsätzlich ganz zufrieden damit.
    Nur das die beworbene APP für IOS >=11 nicht funktioniert ist doof. Denn beim SmartTV mit Netzanbindung gibt man ja doch häufiger mehr Text als zwei Zeichen ein.

    Zusammen mit meinem Macbook Pro von 2014 löppt das super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.