Mal was anderes: Evie Launcher für Android

Normalerweise gehört der Nova Launcher zu meiner Standardausstattung auf dem Android-Smartphone (hier mein Setup), was aber nicht bedeutet, dass ich keinen Blick über den Tellerrand wage. Es gibt zahlreiche Launcher auf der Android-Plattform, zu den bekannteren gehört nun einmal der eben erwähnte Nova Launcher, aber auch der Action Launcher – und selbst Microsofts Arrow Launcher bringt es auf über 5 Millionen Installationen bei einer durchschnittlichen Bewertung von 4,4 Sternen im Google Play Store.

Aber es gibt noch viele andere Launcher und einen, den man sicherlich mal ausprobieren kann, wenn man Alternativen zum Standard sucht, ist Evie. Evie ist kostenlos und bisher nur in der englischen Sprache zu haben. Wer diese Schwelle überspringen kann, der findet einen Launcher, der nun nicht wirklich viel mehr kann als andere Lösungen, dies aber durchaus leicht verständlich. So kann der Nutzer direkt und schnell ein Dock einrichten und die Raster des Bildschirmes ändern. So lassen sich schnell Icons an den gewünschten Ort bringen.

Bei Evie geht dieses erste Anpassen gefühlt schneller als bei jedem anderen Launcher, den ich bisher im Einsatz hatte. Evie verzichtet weiterhin auf ein klassischen App Drawer-Icon, stattdessen hat man unter anderem eine Art Spotlight-Suche wie bei iOS. Man zieht also irgendwo den Finger von oben nach unten und beginnt dann eine Suche. Die Suche betrifft dann nicht nur Apps, sondern auch Kontakte, Orte und Medieninhalte.

Evie will smart sein und schlägt bei einer Suche nach Burger nicht nur eine App im Play Store vor und die Burger Bar in der Nähe – man schlägt auch „burger joints near me“ vor. Dumm nur, dass Google Maps mit diesem Suchbegriff in der deutschen Sprache nichts anfangen kann.

Wischt man nach oben, dann bekommt man auch die Ansicht über alle installierten Apps, das ist dann quasi der App Drawer. Die Apps lassen sich als Liste oder im Raster darstellen, seitlich findet man die Sortierung nach Buchstabe, ein Klick auf den jeweiligen Buchstaben bringt euch dann zu Apps, die mit diesem beginnen.

In Kurzform: Evie kann die Anzahl der Apps horizontal und vertikal regeln, ebenfalls lassen sich Icons in Größe und Darstellung anpassen. Ihr habt die Option, ein Dock einzurichten und auch die Unterstützung für Icon-Packs ist gegeben. Ähnlich TeslaUnread beim Nova Launcher gibt es eine Funktion, damit Apps am Icon Benachrichtigungen anzeigen. Google Now lässt sich per Geste aufrufen, der Bildschirm mit Geste auch sperren. Apps lassen sich auch aus der Suche ausschließen. Auf Google+ gibt es eine Community und eine Beta, falls jemand von euch testen möchte.

Evie Launcher
Evie Launcher
Entwickler: Evie Labs Inc.
Preis: Kostenlos
  • Evie Launcher Screenshot
  • Evie Launcher Screenshot
  • Evie Launcher Screenshot
  • Evie Launcher Screenshot
  • Evie Launcher Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

11 Kommentare

  1. Star Craftler says:

    gestern schon installiert. fands komisch

  2. Evie hat mich anfangs mit dem App Drawer und der quasi Integration von Google Now sehr begeistert. Wurde in der Form leider alles raus gepatcht.
    Jetzt gefällt mir nur noch die Darstellung der „Ordner“, also alle enthaltenen Apps in der Mitte des Bildschirms anzuzeigen.
    Das alleine reicht aber nicht, um mich von Nova weg zu bekommen.
    Werde ihn aber im Auge behalten.

  3. Evie kam bei dem hier kürzlich geblogten Test für mich raus, und da hab ich den zum Testen mal installiert. Bin bisher recht angetan davon, muss ich sagen, auch wenn ich mir wünschen würde, neben dem Homescreenraster auch das Drawer-Raster anpassen zu können.

  4. Ich habe bislang noch nicht verstanden warum man sich überhaupt andere Launcher ansehen soll. Oder ist der Standardlauncher auf meinem Sony Z2 so toll?

  5. @l1werner
    Finde es raus und probier was aus

  6. Danke für den Tip, probiere das gerade mal aus.

  7. @l1werner Wenn du mit dem Standard-Launcher zufrieden bist und nichts vermisst ist doch alles super. Manche schauen gerne über den Tellerrand und brauchen dafür etwas ausgefallenere Optionen/Funktionen.. Andere wollen bessere Performance oder eine schickere Optik.. Alles möglich mit alternativen Launchern.
    Aber wie gesagt: nicht jeder braucht das 🙂

    Ich benutze zum Beispiel den ADW Launcher 2 (https://goo.gl/F1OyxS) und bin damit super zufrieden.

  8. l1werner
    Ich fand früher die Sony Launcher schon sehr cool Die Ecken beispielsweise, Ordner gab es früher beispielsweise auch nicht im Standard-Google-Dings. Ich habe bei Sony-Geräten auch nie die Notwendigkeit eines Launchers gesehen, auf Android (Cyanogen-Mod z.B.) aber schon.

  9. @saujunge
    „Ordner gab es früher beispielsweise auch nicht im Standard-Google-Dings. “
    Das ist etwas was ich bei meinem Sony stark nutze. Bei einem anderen Gerät müßte ich mich also schon deswegen um einen anderen Launcher kümmern.
    Besser: Bei Sony bleiben.

  10. Ich nutze Evie seit einigen Wochen auf meinem Z3 Compact. Der Launcher kann fast alles was ich brauche. Nur eine Lock funktion die das unabsichtliche Verschieben von Icons unterbindet fehlt mir.

    In jedem Fall fühlt sich der Launcher extrem schnell an und das gefällt mir sehr gut!

  11. Danke nochmal für den TIPP! Ich nutze Evie seitdem auf all meinen Geräten! Auch die Geräte meiner Eltern haben jetzt Evie drauf! So ein schöner, simpler Launcher! Dazu noch schnell und einfach im Handling! Perfekt!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.