Logitech Circle 2 funktioniert nun mit Apple HomeKit Secure Video

Apple hat auf der WWDC mit iOS 13 auch eine neue HomeKit-Funktion namens HomeKit Secure Video vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Feature, was die Videos zu Hause analysiert, verschlüsselt und dann in die iCloud schickt. Recordings für bis zu 10 Tage sind inklusive und verursachen keine zusätzlichen Kosten (beim 200 GB iCloud-Abo). Logitech gehörte zu den ersten Partnern und verkündet nun, dass die kabelgebundene Logitech Circle 2 Kamera ab sofort das Feature unterstützt.

Ihr werdet in den nächsten Tagen ein Update der App erhalten, mit dem ihr die Firmware der Kamera aktualisieren und damit die Konvertierung in HomeKit Secure Video durchführen könnt. Damit wird die Circle 2 auch aus dem Circle-Safe-Abo entfernt und ist über die Logitech-App nicht mehr zugänglich. Alles funktioniert dann über die Home-App, dort könnt ihr dann auch Bewegungsalarme und Co. definieren.

Sobald das Update bei mir angekommen ist, werde ich auch ein kurzes How-To für euch zusammenstellen.

?Logi Circle-Sicherheitskamera
?Logi Circle-Sicherheitskamera
Entwickler: Logitech Inc.
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. HomePod, Apple TV oder iPad mit iOS 13 braucht man schon dafür, oder?

    Derzeit regelt ein altes iPad Mini meinen HomeKit Zugriff von unterwegs… Das hat aber nur iOS 12.

  2. Werden 24h durchgehend aufgenommen oder nur die Ereignisse?

  3. Was ist eigentlich wenn man kein 200Gb Abo hat – wird dann nichts gespeichert?

  4. Wie wird eigentlich ein zukünftiges Update gemacht, wenn es eine neue Firmware gibt? So weit ich das jetzt im Internet gesehen habe, wird die Kamera ja komplett aus der Logitech-App entfernt und ist dort nicht mehr ansprechbar sobald man die Kamera zur neuen (Apple homekit secure video-) Firmware „konvertiert“ hat. Gibt es dazu Infos? Wird das Update dann vielleicht von Apple angeboten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.