„Life Is Strange 2“: Neuer Teaser mit Hinweis auf Superkräfte und Reveal-Datum

Ende Juni zeigte uns Square Enix einen ersten Teaser zu dem Nachfolger des beliebten Spiels „Life Is Strange“ und teilte uns in diesem Video das Datum für die erste Episode mit, die am 27. September erscheinen soll. Gestern Abend schob der Entwickler nun einen weiteren Teaser nach, der neben ersten Ingame-Material noch mehr Ausblicke auf das Spiel gibt.

Der Teaser beginnt mit einem Streifenwagen und einem Polizisten namens Matthews, der sich auf dem Weg zu einem Tatort befindet. Die Dashcam des Wagens zeigt das Datum des 28. Oktober 2016, was bedeutet, dass „Life Is Strange 2“ drei Jahre nach dem ersten Teil spielen wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=vo_390Rmdvo

Am Tatort angekommen, fordert der Polizist Verstärkung an und begibt sich ins Haus. Darauf folgt ein kurzer Dialog mit den anwesenden Personen. Danach eskaliert die Situation, denn plötzlich lässt eine Druckwelle den Polizisten durch das Bild fliegen und das Auto umkippen. Der Grund für die Druckwelle ist unklar, da aber kein Knall zu hören ist, könnte es ein Hinweis auf die Superkräfte im Spiel sein.

Das Ende des Teasers gibt uns schlussendlich Aufschluss darüber, dass wir am 20. August mit allen relevanten Details zum Spiel rechnen dürfen. Bis dahin müssen wir uns also noch gedulden. Freut ihr euch auf den Nachfolger?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.