LG G6 bekommt Android 8.0 Oreo

Bei manchen geht es flotter, bei manchen dauert es etwas. Aber: LG verteilt auch in Deutschland mittlerweile Android 8.0 Oreo für das G6. Pünktlich zum neuen Flaggschiff, dem LG G7 ThinQ, bekommt also das Vorjahresmodell die Vorzüge von Android 8.0 zu spüren. Dies dürfte bei den Besitzern des Gerätes sicherlich gut ankommen, sofern nach dem Update keine Komplikationen auftreten. Das LG G6 schnitt in meinem Test ordentlich ab, mir selber gefiel das Gerät durch die Nutzung einer Weitwinkelkamera. Mittlerweile bekommt man das Smartphone auch viel günstiger, schleppende Verkäufe sind wohl ein Grund dafür. Nicht wundern bei dem Screenshot – das Changelog ist in englischer Sprache, dies aber auch nur, da das deutsche Gerät von unserem Leser Samuel in der englischen Sprache genutzt wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Christian EM says:

    Die Update-Geschwindikeit ist einfach nur peinlich für LG ….

  2. Michel Ehlert says:

    LG und Updates? Die sind da genauso gut wie nen Esel im PFerderennen. LG G4 gekauft 08.16 bis zum Verkauf 09.17 da gab es ja schon android Oreo nicht ein Update nichtmal ein Sicherheitspatch.

  3. Jetzt fehlt nur noch das LG Q6, welches ich habe☺

  4. Das Gerät finde ich an sich super, jedoch ist LG unglaublich lahm wenn es um Updates geht. Hab deshalb vor ca. nem Monat gerooted und nen Custom-ROM (Resurrection Remix) installiert. Da gibts schon Android 8.1 mit Sicherheitspatch vom 5. Mai.

    Nächste wird dann vermutlich doch ein Pixel.

  5. Also wer noch ein LG G6 zu Hause hat schert sich ehh nicht um OS upgrades. Und dann nichmal direkt 8.1, einfach lächerlich

    • Hans Günther says:

      Hab’s jetzt installiert.
      Wenn ich es nicht wüsste, würde ich den Unterschied zu Nougat nicht sehen…
      Und in Punkto Sicherheit wird bei Android viel aufgebauscht.
      Bislang wurde doch noch nie eine Lücke im großen Stil ausgenutzt…

    • Das ist ganz großer Quatsch. Klar dauerte das Oreo Upgrade eine halbe Ewigkeit aber das Patch-Level war vorher schon recht aktuell, also zumindest was die Sicherheit angeht ist man bei LG gefühlt besser aufgestellt als bei den meisten anderen Herstellern.

      • Jop, sehe ich auch so. Besser ein spätes Update als gar keines. Gefühlt kriegen die LGs relativ lange noch Updates, während andere ihre alten Modelle schon auf Eis gelegt haben. Sicherheitsupdates gab es wirklich laufend und sehr flott nach der Veröffentlichung.

        • Seit wann? Ich trauere immer noch meinem verdammt teuren Flex nach. Dort gabs nicht einen Versionssprung vor dem Komma. Von Sicherheitsupdates ganz zu schweigen. Ganz traurig. Beim G2 wars auch nicht grossartig besser. Seitdem ist LG bei mir raus, auch wenn die Geräte teilweise schick sind.

      • Mein LG G6 Plus ist immer noch auf dem Patchlevel Oktober 2017. Und natürlich Android 7.0. Seit dem Kauf im November 2017 kam kein Update.

  6. ziemlich lahm… mein bq Aquaris X hat bereits 8.1 bekommen

  7. Peinlich!

    Mehr kann man dazu nicht sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.