Lemmings: Das offizielle Spiel für Android und iOS erschienen

Seit über 27 Jahren gibt es das Spiel mit den Lemmingen. Eine niedliche, ungeschickte und ahnungslose Spezies auf ihrem Weg nach Hause, darauf angewiesen, vom Spieler unterstützt zu werden. „Lemming“ wurde in den Jahren zum geflügelten Wort, beschreibt nicht so schlaue Menschen, die irgendetwas für den Beobachter nicht nachvollziehbares in einer Gruppe tun.

Nun sind die Lemminge im Spiel Lemmings für Android und iOS wieder zurück, spielbar auf den Smartphones dieser Welt.

Das Grundspiel ist dabei kostenlos. Denn wie lässt sich am besten Geld aus Menschen pressen, die in Erinnerung schwelgen wollen? Richtig, mit In-App-Käufen:

  • 1.000-Gold-Pack 1,09 €
  • 5.500-Gold-Pack 5,49 €
  • 12.000-Gold-Pack 10,99 €
  • 25.000-Gold-Pack 21,99 €
  • 53.000-Gold-Pack 43,99 €
  • 150.000-Gold-Pack 109,99 €
  • Superdreh 3,49 €
  • Lemming-Wiederbelebungspaket 1,09 €
  • F-ei-nes Angebot 2,29 €
  • Energiepaket 1,09 €

Da gibt es dann das Lemming-Wiederbelebungspaket, das Energiepaket und die diversen Gold-Packs. Und die Leute werden spielen und In-App kaufen.

Wie die Lemminge eben.

Lemmings: Das offizielle Spiel
Lemmings: Das offizielle Spiel
Entwickler: SAD PUPPY
Preis: Kostenlos+
Lemmings: Das offizielle Spiel!
Lemmings: Das offizielle Spiel!
Entwickler: Sad Puppy Limited
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

19 Kommentare

  1. Mein erster Gedanke beim Lesen der Überschrift: „Geil!“

    Nach dem Lesen des kompletten Textes: „Ja nö, lass mal“

  2. Wieso ist die Steuerung so schlecht? Kann man die echt nicht besser machen?
    Für mich leider echt nicht so spielbar… Schade…

  3. Schade, so wird ein Klassiker ruiniert…….zK…

    • Leider wieder mal. Das Ruinieren von alten Klassikern durch mobile Abzock-Spielchen ist sonst ja eher Domäne von EA (Electronic Arts). Z.B. Dungeon Keeper, SimCity, Command & Conquer usw…

  4. mblaster4711 says:

    Die App Entwicklung wollen immer nur euer bestes, sprich: eure Kohle.
    Früher hat am ein Spiel gekauft, installiert, gezockt und gut war. Heute an jeder Ecke, DLCs, In-App Käufe usw.

    Wer in Nostalgie schwelgen will, soll sich eine Raspberry Pi kaufen und https://www.recalbox.com darauf bügeln, den Rest was man noch benötigt gibt’s im WWW

  5. Dann doch lieber den Teil auf PSP. Der war auch nett.

    Hmm, gibt ja auch einen PSP Emu für Android *laut denk*.

  6. „Und die Leute werden spielen und In-App kaufen“

    Also in meinem Fall definitiv nicht :p

    Hab mich ja bei der Überschrift zuerst gefreut, aber bei „InApp Kauf“ war ich schon so gut wie raus und nachdem ich den nervenden Trailer gesehen habe war es das dann mit dem Interesse schon wieder……. 🙁

  7. Riesengroße Freude _ Lemminge sind wieder da! 🙂

    WAS IN-APP KAUF?

    Lass mal stecken! 🙁

  8. Kleingeldprinz says:

    Gab auf dem Amiga damals auch keine in-App Käufe. Dann halt nicht.

  9. Ich finde, es ist wichtig, mal eben ausdrücklich darzulegen, wie das Spiel nach Vorstellung der Entwickler funktioniert:

    Jede Anweisung an einen Lemming im Spiel kostet eine „Energieeinheit“.
    Nach zwei Stunden Wartezeit erhält man weitere 20 „Energieeinheiten“.
    Will man nicht zwei Stunden warten, muss man die Geldbörse zücken.

    Ein Adjektiv für diese Mechanik wäre „zynisch.“ Mit genügend kreativer Anstrengung lassen sich aber sicher auch noch andere Adjektive finden.

  10. Da kann man nur hoffen, dass der Entwickler an seiner Gier erstickt.

  11. Also das mit dem Hochformat kann ich nicht bezeugen, habs grad installiert und es ist in Breitformat. Zudem ist die Steuerung sehr gut, deutlich besser als alle HTML-5-Nachbauten! Und App-In hin oder her, auch auf dem amiga konnte man das mit viel Übung ohne zusätzlichen Kauf bewältigen, so wird das hier genauso gehen.

    • Leider gibt es wohl auch Zeitbeschränkungen und nicht nur optionale In-Game-Käufe.

      Man muss sich nur mal die anderen Spiele von „Sad Puppy Limited“ ansehen. Alles ist auf häufige In-Game-Käufe optimiert und nicht etwa auf ein gutes Spielprinzip. Nach allem, was ich bisher über das Spiel gelesen habe, geht es den Machern um möglichst viele Käufe und nicht etwa darum, einen Klassiker neu zu beleben. Mit dem hat das Spielprinzip auch nur noch vage etwas zu tun. Ich denke da nur an das Rad und die Welten.

      • Nun, das Spielprinzip ist „anders“ – und die Geräusche und die Musik sind anders. Man wird das Gefühl irgendwie nicht los, das dies nicht offiziell, sondern eine inoffizielle Umsetzung ist.

        Dann hab ich mir alle 8 Lemmings-Clons installiert, die es im Gogle-Play zu finden gab und übrig geblieben ist (leider) nur CAVEMAN (https://www.youtube.com/watch?v=I6TDDrIH9Z4) – das kommt dem Original unglaublich nah, die Levels, die Bedienung, die Musik und die Geräusche sind veränderte Originale!

        Deshalb ändere ich meine Meinung: Dieses Lemmings ist keine Empfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.