Lego Nintendo Entertainment System offiziell vorgestellt

Es blitzte gestern bereits durch, heute haben Nintendo und Lego dann das kommende „Lego Nintendo Entertainment System“ offiziell vorgestellt – es wurde „speziell für Erwachsene“ entwickelt. Das neue NES-Bauset beinhaltet einen Controller samt Kabel und Stecker und für ein besonders nostalgisches Spielerlebnis soll der dazugehörige baubare Retro-Fernseher sorgen, auf dessen Bildschirm eine kleine, flache 8-Bit „Super Mario“-Figur zu sehen ist.

Mit einem zusätzlichen Action-Baustein aus dem „LEGO Super Mario Starterset“ kann die Figur gescannt werden, sodass diese analog zum „Super Mario Bros.“-Videospiel auf Feinde, Hindernisse und Power-Ups reagiert. Das LEGO NES wird ab dem 01. August 2020 für 229 Euro in den LEGO Stores und auf LEGO.com erhältlich sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Es ist so sinnfrei aber auch so geil irgendwie.
    Wird sicherlich seine Fans und Sammler finden!
    Preis Lego typisch total überzogen, aber da hat wohl auch niemand etwas anderes erwartet.

    • Blacky Forest says:

      Sammler bzw. Spekulanten vielleicht. Keine Ahnung, welches die Zielgruppe ist. Für mich passt da gar nichts. Der Retrofernseher passt für mich gar nicht, der ist zu alt, als dass er „Gefühle“ in mir weckt. Und der Preis… Lieber stell ich mir die Originalkonsole hin.

      • Den Fernseher sehe ich einfach als Gag an. Schau mal auf den Markennamen „Lo-Tech“.
        Klar nur für die Optik reicht ein NES oder SNES Classic unterm Fernseher völlig aus – vorallem sind die ja auch noch funktional 🙂

        Ich finde die Idee seitens Lego trotzdem sehr witzig. Kaufen würde ich es nun auch nicht.

  2. Ich finde es ziemlich cool, aber es gibt in meinen Augen trotzdem deutlich spannendere Lego-Modelle für die Vitrine. Und dazu dann auch noch in Preisregionen, bei denen man locker noch ne Classic-Konsole dazu bekommt und insgesamt trotzdem weniger auf den Tisch legen muss…

  3. Dann lieber die Graf Zeppelin von Cobi mit 20 Prozent mehr Teilen und zum knapp halben Preis.

    Das Nintendo Set ist sonst schon recht cool, aber die Preise von Lego sind gerade bei Lizenzware nur noch lächerlich. Man kann nur hoffen, dass es das Set auch in den Handel schafft und nicht nur im Direktvertrieb bleibt

  4. Schade! Ich dachte erst an einen Bausatz aus Lego für eine echte NES Konsole. Das könnte ein Verkaufsschlager bei vielen ü30 werden. Aktuelle Hardware, paar Topgames onboard und einen ECHTEN Modulschacht. Je nach Preis wäre nich wohl dabei.

  5. Zeppelin vs. Nintendo Konsolen Nachbau, finde den Fehler. Wer keine Flugzeuge oder Schiffe mag findet bei Cobi wenig passendes.

    8,5 cent pro Stein ist sicher nicht günstig, aber auch nicht sehr teuer in der Lego Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.