Kodi: Sony blockiert Installation von Kodi auf Android TVs


Kodi hat es nicht leicht. Die sehr beliebte Lösung zur Realisierung eines Media Centers kommt nicht bei allen gut an. Kodi wird von vielen (vor allem im Bereich der Rechteinhaber) mit Raubkopien gleichgesetzt. Allerdings hat Kodi selbst überhaupt nichts mit etwaigen Inhalten zu tun, stellt eigentlich nur den Player und die Medienverwaltung – und das eben so flexibel, dass es sich zu einer der beliebtesten Lösungen gemausert hat.

Nutzer eines Sony Android TV haben davon aktuell recht wenig, denn wie Kodi mitteilt, wurde die Installation von Kodi auf den Sony-Geräten mit Android TV unterbunden. Versucht man also, Kodi auf einem Android TV von Sony zu installieren, erhält man eine Fehlermeldung. Das ist schon seit letztem Jahr so, wie man im Kodi-Forum erfährt.

Und so kommt es auch, dass man wohl schon eine Lösung hat. Demnach scheint Sony einfach die Package ID der Installationsdatei zu blockieren. Ein neu kompiliertes Paket mit anderer ID lässt sich problemlos installieren und Kodi dann auch auf den Sony TVs nutzen. Solltet Ihr davon betroffen sein, hilft Euch sicher dieser Thread im Kodi-Forum weiter.

Ein gutes Bild wirft das natürlich nicht auf Sony. Man bietet ein TV-Gerät an, lässt auf diesem eine Software laufen, welche allgemein als offen bekannt ist und sperrt dann einzelne Apps aus dieser Offenheit aus. Mal sehen, ob sich Nutzer künftig tatsächlich mit geänderten Package IDs behelfen müssen oder ob Sony sich noch einmal eines Besseren besinnt.

Kodi empfiehlt unterdessen öffentlichkeitswirksam eher den Kauf einer anderen TV-Marke, wenn man denn Kodi nutzen möchte:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Karlheinz Graf says:

    Official Update: After publication of this article a Sony PR representative told TorrentFreak that the company does not curate recommended apps. The representative added that Kodi is just one of several thousands of apps on the Google Play store and Sony has no ability to block these apps and does not do so. We’re seeking further clarification.

    https://torrentfreak.com/first-sony-promotes-kodi-then-allegedly-blocks-it-on-newer-android-tvs-190107/

  2. Also finde es auch immer echt nervig das einige Hersteller immer Sachen verbieten auch ein Grund warum ich mir kein Iphone hollen würde. Habe eine Shield TV. Ich sehe da auch keinen sinn drinn was Sony da macht. Man kann ja auch wenn es an der ID liegt einfach die Kodi Nerds edition installieren sollte dann ja gehen. Habe auf meiner Shield auch immer die normale und die Kodi Nerds Edition zum rumspielen und testen. Bzw. für Sky Ticket usw. da die App von Sky ja nicht für die Shield verfügbar ist. Liegt aber an Sky die standard app sagt sogar wenn man es versucht neuerdings das Abspielen auf Android über HDMI ist untersagt. Warum die sich immer Kunden aussperren verstehe ich nicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.