iPad 3: Sieht es so aus? 8MP Cam bestätigt

Am späten Sonntagabend gibt es hier noch flott ein weiteres Häppchen aus der iPad3-Abteilung. Nachdem wir ja dank MacRumors schon erfahren haben, wie das Display des iPad 3 auflösen wird, sehen wir jetzt gar ein Foto des Teils. Und oh Wunder – es sieht fast genau so aus wie sein Vorgänger:

Apple hat nicht wirklich viel Grund, großartig das tolle Design des iPad 2 zu modifizieren, daher kann es durchaus sein, dass diese Bilder authentisch sind, die bei Apple Today aufgetaucht sind. Der größte Unterschied, der anhand dieser Bilder auszumachen ist, dürfte die Cam sein, die mit 8 Megapixeln auflösen soll. Die Gerüchte, dass eine 5-8 MP Cam zum Einsatz kommt, halten sich ja schon seit vielen Monaten und dürften damit dann bestätigt sein – wie gesagt: Authentizität der Fotos vorausgesetzt. Weitere Bilder seht ihr bei Apple Pro – dort seht ihr die gescannte Print-Version der Bilder mit einigen zusätzlichen Abbildungen.

Quelle: Apple Pro und Apple Today via 9to5mac

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Robin Suter says:

    Das Design wird natürlich insofern verändert, dass die Knöpfe für Lautstärke und Co. um ein paar Militmeter verschoben werden 😉

  2. 8MP Kamera, darauf hab ich am Tablet gewartet … Naja wird ja hoffentlich nicht die einzige „Innovation“ bleiben 😉

  3. Eine 8 Megapixel-Kamera in Ehren … aber brauchen wir das wirklich auf dem iPad? Mir ist vor allem die Kamera auf der Vorderseite wichtig, um Skype bzw. Facetime zu nutzen.

  4. Denke nicht das es so aussehen wird.
    Einfach abwarten, bis es vorgestellt wird.

  5. Hmm, eine Gerüchte-Seite und das Wort „bestätigt“ passen nicht zusammen.

  6. So darf es nicht aussehen, hat nämlich immer noch diese antiquierte Ecken-Tröte. Wir wollen richtige Stereolautsprecher und kein PC-Speaker!

  7. Mhhh, wird Apple den Preis von unter 500euro halten können?

  8. Das ist niemals das neue iPad 3, sondern irgendein billiges China-Android-Teil.

    Nicht, dass es von den Leistungsdaten viel Unterschied machen würde, aber so ein hässliches Design käme nie von Apple.

  9. @Snoopy
    Stimmt, sobald Apple die Tasten um 1mm im vergleich zum iPad 2 verschiebt, wird das Design total hässlich und das Tablet zu nem billig China-Android-Teil.
    Ich hoffe deine Aussage war Ironie, sonst hast du grad eindrucksvoll bewiesen, dass du absolut keine Ahnung hast.

  10. sav, in Zusammenhang mit crApple gibt es keine Ironie, das ist die Wirklichkeit schlimm genug.

  11. Black&Yellow says:

    @Malte : Ja auf der rückseite könnte ich dass jetzt auch nicht unbedingt gebrauchen. 😀
    um Fotos zu schießen nehm ich meine Kamera und nicht ein Ipad..

  12. Freue mich schon auf das neue iPad3 von Apple. Werde es im Urlaub in Amerika ausgiebig testen mit meiner neuen USA Prepaid SIM
    Hoffe es bekommt auch die Funktion eines „persönlichen Hotspots“
    Werde ein Feedback für das neue iPad 3 schreiben.. bis bald

  13. Vermutlich ne 8 Megapixel Kamera, weil ein 5MP Kameramodul kaum günstiger wäre und man sich in diesem Punkt nicht hinter der Konkurrenz sehen möchte.

  14. Geschichten aus dem Obstgeschäft says:

    Ich habe mir einmal einen Apfel gekauft.
    Der war um 20 Cent billiger als eine daneben liegende Birne.
    Leider war im Apfel der Wurm drin.
    Deshalb hab ich mir dann doch eine Birne gekauft.
    Nächstes Mal lege ich gleich 20 Cent drauf und kauf mir die Birne.

  15. Kinders, wartet doch einfach auf das Release…

  16. Nun ist auch die nächste Version des iPhones raus und haut mich vom Design und von den Features her nicht vom Hocker. Bleibt abzuwarten wie es mit der nächsten Version vom iPad aussieht. Aber meine Erwartungen sind jetzt sehr niedrig…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.