iOS 16: Doppelte Fotos aus der Mediathek entfernen

iOS 16 bringt eine Menge Neuheiten mit, darunter große Verbesserungen, wie den überarbeiteten Sperrbildschirm oder kleine Helferlein, wie die neue Duplikat-Erkennung innerhalb der Fotos-App. Ehrlich gesagt, halte ich schon lange nach einer derartigen Funktion Ausschau, denn bisher musste man dazu Tools wie Gemini Photos oder Ähnliches bemühen. Google Fotos hat auch keine Funktion dafür.

Umso erfreulicher, dass Apple das Ganze nun werkseitig in iOS 16 einbaut. Wenn ihr selbst auf die Suche nach Duplikaten gehen wollt, dann könnt ihr wie folgt vorgehen.

  • Öffnet die Fotos-App und springt in den Reiter „Alben“.
  • Dort scrollt ihr nach ganz unten und solltet im Bereich „Sonstige“ eine Zeile für Duplikate finden.
  • Tippt ihr darauf, seht ihr, was iOS bereits für euch ausgewertet hat.
  • Nun könnt ihr entweder einfach alles markieren und zusammenführen lassen oder nur bestimmte Duplikate auswählen.

Beim Zusammenführen wird das Bild mit der höchsten Qualität behalten und Schlagwörter, Untertitel, Favoriten etc. werden in dieses Bild von den Dubletten übernommen. Somit habt ihr am Ende ein Bild mit allen notwendigen Informationen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Bartenwetzer says:

    Gilt derzeit aber nur für die beta- Nutzer.

  2. Schön. Viel besser finde ich dass Ausgeblendet und gelöscht gesperrt sind. Ausgeblendet nutzte ich nicht da man einfach darauf zugreifen konnte.

  3. Was ist aber mit dem Datum und dem Koordinaten des Fotos?
    Kann man wählen, welches Datum und welche Koordinaten man behalten will?

    • Wie in den Screenshots gezeigt listet iOS die einfach nur auf. Wie oder OB du die dann überhaupt löschst, bleibt komplett dir überlassen.

      • Manchmal bekommt man die gleichen Fotos mehrmals zugeschickt, mal sind die Koordinaten da, mal nicht. Das Datum könnte sich auch unterscheiden.

  4. Leute, die offizielle Version ist noch nicht raus.. Also wartet doch einfach ab.

  5. Nice.
    Werden auch geteilte Alben berücksichtigt?

  6. Sehr schön, dass Apple sich um die Foto- bzw. Galerie-App kümmert! Wenn sie jetzt *endlich* noch einbauen würden, dass man seine selbstgeschossenen Fotos von allem anderen Zeug vernünftig trennen kann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.