iOS 12: Apple veröffentlicht zweite Beta

Direkt nach der Keynote am 4. Juni startete Apple mit seinen Betriebssystemen in die Beta-Phase. Viele Mutige installierten sich die erste Testversion auf ihren Geräten und konnten einen ersten Blick in die neue Software werfen. Für mein Empfinden hat Apple mit Version 12 einen sehr guten Job gemacht, denn bereits Beta 1 war um einiges besser als das, was der Hersteller des iPhones mit iOS 11 geliefert hatte.

Nun ist der 4. Juni auch schon wieder ein paar Tage her und Apple hat sich gedacht, dass es mal wieder Zeit für ein neues Release wäre. Registrierte Entwickler können ab sofort die Beta 2 von iOS 12 auf ihre Geräte laden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht bekannt, wo genau man Änderungen und Fehlerbehebungen vorgenommen hat. Da wir uns aber noch sehr früh in der Betaphase befinden, wird es wohl wieder einiges zu begutachten geben. Wie immer erfahrt ihr es natürlich bei uns. Falls ihr wissen wollt, was generell neu ist in iOS 12, dann schaut auch in unsere anderen Beiträge.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Guten Morgen.
    Die Sparkassen App funktioniert jetzt mit der Beta 2 wieder.

  2. Naja will man mit einem Beta Betriebssystem wirklich Onlinebanking machen ich weiß ja nicht

  3. Die DKB TAN2go App funktioniert bei mir mit iOS 12 Public Beta 4 und 5 jeweils nicht. Laut DKB ist das so gewollt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.