iOS 12.1.4: Auch andere schwere Sicherheitslücken werden behoben

Solltet ihr ein iOS-Gerät euer Eigen nennen und noch nicht auf iOS 12.1.4 aktualisiert haben, weil ihr FaceTime sowieso nicht benutzt, dann habe ich hier drei weitere Gründe für euch. Die neue Version behebt nämlich nicht nur das Problem mit Gruppen-FaceTime, sondern schließt noch drei andere Sicherheitslücken. Insgesamt vier schwere Sicherheitslücken werden behoben, von denen drei sogenannte Zero-Day-Exploits sind, also von Fremden gefunden wurden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/taviso/status/1093592260879343616

Ein Bug in der Foundation sorgt beispielsweise dafür, dass eine App theoretisch in der Lage ist, sich selbst mehr Berechtigungen zu geben. Unter Nutzung eines weiteren Bugs im IOKit könnte man sogar schadhaften Code ausführen, der Kernel-Rechte hat. Zu guter Letzt wird noch ein Fehler innerhalb der Live Foto-Funktion von FaceTime behoben.

Solltet ihr das Update also noch nicht durchgeführt haben, raten wir euch dazu, das schnellstens nachzuholen.

Hier ist das Security-Changelog von iOS 12.1.4:

FaceTime

Available for: iPhone 5s and later, iPad Air and later, and iPod touch 6th generation

Impact: The initiator of a Group FaceTime call may be able to cause the recipient to answer

Description: A logic issue existed in the handling of Group FaceTime calls. The issue was addressed with improved state management.

CVE-2019-6223: Grant Thompson of Catalina Foothills High School, Daven Morris of Arlington, TX

Foundation

Available for: iPhone 5s and later, iPad Air and later, and iPod touch 6th generation

Impact: An application may be able to gain elevated privileges

Description: A memory corruption issue was addressed with improved input validation.

CVE-2019-7286: an anonymous researcher, Clement Lecigne of Google Threat Analysis Group, Ian Beer of Google Project Zero, and Samuel Groß of Google Project Zero

IOKit

Available for: iPhone 5s and later, iPad Air and later, and iPod touch 6th generation

Impact: An application may be able to execute arbitrary code with kernel privileges

Description: A memory corruption issue was addressed with improved input validation.

CVE-2019-7287: an anonymous researcher, Clement Lecigne of Google Threat Analysis Group, Ian Beer of Google Project Zero, and Samuel Groß of Google Project Zero

Live Photos in FaceTime

Available for: iPhone 5s and later, iPad Air and later, and iPod touch 6th generation

Impact: A thorough security audit of the FaceTime service uncovered an issue with Live Photos

Description: The issue was addressed with improved validation on the FaceTime server.

CVE-2019-7288: Apple

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich finde es übrigens völlig daneben, dass ihr aktuell Anzeigen für Produkte wie TVRadius schaltet (zB unter dem Titel „Fieser Kabel-TV Trick“). Habt ihr es wirklich nötig, solche verbraucherfeindlichen Produkte in Anzeigen zu bewerben? Oder habt ihr null Kontrolle über die die Inhalte der Anzeigen-Vermarktung??
    Eigentlich hätte ich hier etwas mehr Qualität erwartet – AUCH bei den Anzeigen (die ja in der Anzahl auch ganz schön zugenommen haben und mich langsam echt anfangen zu nerven).
    Sorry für das falsche Thema hier unter dem Artikel, aber woanders gibt‘s ja keinen Platz für „Allgemeines“…

  2. Dafür könnte man auch die Möglichkeit für den direkten Kontakt über das Impressum nutzen.

  3. Wolfgang D. says:

    Nette Sache, so eine schnelle Reaktion auf Lücken. Auch wenn ich FT und LP abschalte. Gerade gestern ein neues Altgerät von 11.4.1 auf den Vorgänger von diesem Patch gebracht, und heute gleich wieder der Sicherheitsfix. Finde ich gut, solange dadurch nichts anderes kaputtgeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.