Imgur für Android: Updaten bringt Video-Upload inklusive Sound

Imgur gehört zu den bekanntesten Plattformen für GIFs und Bilder im Internet und bietet seit Ende Mai auch die Möglichkeit, Videos mit Ton hochzuladen und anzuschauen. Bisher konnte man jedoch nur über die iOS-App entsprechende Videos in die Plattform stellen. Mit dem neuesten Update der Android-App ist das nun auch mit Googles Betriebssystem möglich.

Wenn ihr die aktuelle Version der App benutzt, seid ihr ab sofort in der Lage, Videos mit Ton hochzuladen, zu beschneiden und zu teilen, die maximal 30 Sekunden lang sind. Weiterhin könnt ihr auch direkt mit der App ein Video aufnehmen. Die Filmchen können danach auf allen Plattformen abgespielt werden, sind per Default aber stumm geschaltet.

Solltet ihr auf Imgur nach Videos suchen, dann könnt ihr den hashtag #unmuted verwenden.

Hier ist das Changelog laut Play Store:

VIDEO UPLOAD WITH SOUND
+ Upload, trim and share awesome videos up to 30 seconds long with the community!
+ Record video! Whip that camera out and capture the moment directly from the image/video picker screen.
+ You can choose to include or remove sound from your video
+ All video posts are muted by default, if browsing in silence is your thing

NEW
+ Updated grid icons! Instantly spot if a post in the grid has multiple images, contains GIFs, or has a video w/ sound (with a camera icon).

Imgur: Coole Bilder und GIFs
Imgur: Coole Bilder und GIFs
Entwickler: Imgur
Preis: Kostenlos
  • Imgur: Coole Bilder und GIFs Screenshot
  • Imgur: Coole Bilder und GIFs Screenshot
  • Imgur: Coole Bilder und GIFs Screenshot
  • Imgur: Coole Bilder und GIFs Screenshot
  • Imgur: Coole Bilder und GIFs Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Nach TikTok (Früher Musically) nun Imgur als Vine Nachfolger mit Kurzvideos
    – das erklärt auch weshalb instaTV jetzt 10min(1h für zertifizierte Kanäle) erlaubt und in die Richtung Youtube geht – auch wenn alles Horizontal ist – so will die Jugend es halt!

    Jetzt ärgert sich Twitter dass Vine eingestellt wurde ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.