Honor 9X (Pro): So schaut es aus

Honor 9X

Das Honor 9X bekamen wir bereits letzte Woche als Schema mit seinem Pop-Up-Kamera-Design zu sehen. Auch wurde das Smartphone bereits bei der Zertifizierungsstelle TENAA gesichtet, sodass zahlreiche technische Daten bekannt sind. Während Honor das Honor 9X Pro und das Honor 9X schon für eine Vorstellung am 23. Juli schon von der Rückseite zeigte, sind nun noch mehr Fotos ins Netz gelangt, die das kommende Smartphone des Huawei-Tochterunternehmens noch einmal besser zeigen.

Honor 9X Pro

Das Honor 9X wird 163,1 x 77,2 x 8,8 mm messen und 206 Gramm wiegen. Ab Werk dient Android 9.0 Pie mit dem Überzug EMUI 9.0 als Betriebssystem. Der Bildschirm mit 6,59 Zoll Diagonale wird mit 2.340 x 1.080 Pixeln auflösen und nutzt das Format 19,5:9. Auch Dual-SIM-Unterstützung ist vorhanden. Als Herzstück dient der Kirin 810 mit acht Kernen und bis zu 2 GHz Takt.

Bei der TENAA sind Modelle mit 4, 6 und 8 GByte RAM bestätigt, die wiederum 64, 128 und 256 GByte Speicherplatz bieten werden. Via microSD sind Erweiterungen um bis zu 512 GByte möglich. Die hier eingebundenen Fotos zeigen einmal das 9X (48 + 2 Megapixel) und auf der anderen Seite das 9X Pro, hier sieht man dann schön den Unterschied im Kamera-Setup, denn das 9X Pro hat ein drittes Objektiv.

Die kompletten Daten findet ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.