Google Trends: Noch mehr Statistiken und verbesserte Oberfläche dank Update

Die enorme Informationsflut, die Google täglich durch seine Server jagt, kann mittlerweile Jedermann zu Recherchezwecken oder auch aus reiner Neugier in Form von Statistiken über den Dienst Google Trends für sich einsehen und nutzen. Nun hat Trends ein neues Update erhalten und hat dabei unter anderem eine überarbeitete Oberfläche verpasst bekommen.

Die Trends bei Suchanfragen wurden beispielsweise in der Form überarbeitet, dass ihr hier nun genau angezeigt bekommt, welche Themen aktuell in der Google-Suche besonders im Trend sind. Hier könnt ihr euch sowohl die Suchtrends des Tages, als auch die Suchtrends in Echtzeit (wird minütlich aktualisiert) ansehen.

Außerdem gibt es noch einen neuen Story-Bereich, wo vom News Lab-Team ausgesuchte Stories vorgestellt werden, die sich mit speziellen Themen beschäftigen. So findet ihr unter anderem auch eine Story zur „Trump Administration„, wo ihr nicht nur erfahren könnt, welche Themen im Zusammenhang mit ihm besonderes Interesse auf sich gezogen haben, sondern auch, welche Suchanfragen zur Person Trump in der vergangenen Woche am häufigsten eingegeben wurden.

Durch den neuen Jahresrückblick könnt ihr nun auch die angesagten Trends auf Google, sortiert nach dem Jahr, einsehen. Die hier gesammelten Statistiken reichen zurück bis ins Jahr 2001, was allerlei Vergleiche zulässt, wie sich das Suchinteresse über die letzten Jahre verändert hat. Innerhalb der Detailansichten einzelner Statistiken gibt es nun unter anderem auch eine Art Heatmap, bei der die unterschiedlichen Farbintensitäten die Prozentzahlen noch besser voneinander unterscheiden lassen sollen.

via Google Blog

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.