Google Play Books 4.3 kann Pausen in Hörbüchern entfernen

Google plant für ein Update seiner App Play Books offenbar eine neue Funktion: „Trim silences“ („Stille herausschneiden“) soll Pausen in Hörbüchern automatisch erkennen und auf Wunsch entfernen. Längere Momente der Stille können also dann herausfallen. Natürlich können solche Pausen auch der Atmosphäre dienen, so dass noch offen ist, wie sinnvoll das Feature in der Praxis tatsächlich ist. Außerdem ist unklar, ab welcher Länge der Pausen die Funktion dann automatisch aktiv wird. Als Standardeinstellung ist „Trim silences“ ohnehin auch in Google Play Books 4.3 deaktiviert.

Zu finden ist die Option in den Wiedergabeeinstellungen. Google hatte im Juni bereits eine ähnliche Funktion für seinen Podcast-Player eingeführt. Bei Podcasts, die in der Regel nicht so perfektionistisch bearbeitet werden wie ein professionelles Hörbuch, ergibt „Trim silences“ allerdings noch ein Stück mehr Sinn. Ob die Funktion also bei Hörbüchern wirklich so viel nutzt, muss wohl jeder selbst herausfinden.

Im offiziellen Play Store ist die neue Version von Google Books noch nicht angekommen. Ihr könnte die App aber schon hier herunterladen. Ansonsten wartet einfach, bis Google das Update 4.3 für den Play Store freigibt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.