Google Pixel 3 mal wieder reduziert, auch bei Amazon

Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL sind nicht so gut beim Kunden eingeschlagen. Technisch ok, ist man vielleicht einen Ticken zu teuer. Early Adopter haben das Nachsehen, sie haben zwar etwas früher ein Smartphone, aber auch einen ordentlichen Batzen zu viel Geld ausgegeben. War schon beim Pixel 2 so und ist in der Form kaum bei anderen Herstellern so extrem zu beobachten.

Und nun ziehen sie wieder alle die Preise runter – sodass das Pixel 3 und das Pixel 3 XL noch günstiger sind als durch eine Rabattaktion, die auch gerade im Google Store läuft – da gibt es das Gerät jeweils 140 Euro günstiger.

Noch günstiger sind eben unter anderem Media Markt, Saturn und auch Amazon. Da geht es dann mit 599 Euro für das Pixel 3 los, während das Pixel 3 XL 799 Euro kostet und demnach nicht so stark rabattiert ist. Und die Frage geht an euch: Sind das nun interessante Preise für euch?

[asa]B07J5NZY5T[/asa]

Pixel 3 bei Saturn
Pixel 3 bei Media Markt
Pixel 3 bei Amazon

Pixel 3 XL bei Saturn
Pixel 3 XL bei Media Markt

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

60 Kommentare

  1. Der Preis ist für mich jenseits von Gut und Böse. Bei 400€ist bei mir Schluss. Mein Handy muss nicht mehr kosten als mein Laptop.
    Ich habe mir jetzt ein Mi 8 gekauft und bin sehr zufrieden. Gerade am Wochende habe ich ein paar iPhone Besitzer staunen lassen was für gut Bilder das Teil bei Dämmerung schießen kann.
    Es ist wahrlich nicht perfekt, aber immerhin kostet es weniger als die Hälfte…

  2. In Zeiten von Huawei P20 Lite (als Beispiel) finde ich Geräte wie Pixel, iPhone und Galaxy bla bla völlig überbewertet. Aber jeder wie er mag.

  3. Habe mir ein kleines Pixel 3 gegönnt beim letzten BF-Deal direkt bei Google. Immer noch teuer? Klar! Aber ich möchte es nicht mehr missen. Als die ganzen unhandlich Schneidbretter der letzten Jahre, weg damit! Endlich wieder ein performantes High-End Gerät im handlichen Format mit allem Schnipp und Schnapp, was die Techwelt momantan zu bieten hat. Sollen andere Blender die Specs ihrer Geräte selbst beweihräuchern, ohne Softwaresupport ist das alles eh nur Tünneff, die Hardware ist ja auch nicht das teuerste an den Geräten! Softwareentwicklung ist viel höher im Aufwand und das merkt man an der Vorzeigekamera der Pixels, einfach nur unglaublich, was so eine Single Kamera bei Dämmerung für Bilder abliefern kann. Echt tolles Spielzeug, sauber verarbeitet, pfeilschnell. Die Preispolitik mit den Preisschlachten momentan zum Jahresende ist ja nix Neues, das legt sich wieder. Sieht man ja auch am Pixel 2, da war das nicht viel anders und die Dinger sind bis heute für Androiden recht preisstabil geblieben. Wenn ich da andere „High-End“ Mitbewerber sehe, die nach einem halben Jahr seit Release für ein Viertel auf der Resterampe verhökert werden, kann einem nur schlecht werden. Die Geräte mit unaussprechlichem Namen, die auf unseren Markt drängen mit purer übermächtiger Hardware, mögen zwar außer „Billich Willich“ auch andere Vorzüge haben, doch irgend ein Haken ist halt immer, muss jeder selber wissen. In der Softwarebranche war das schon immer so: schlechte Software wird mit potenter Hardware totgeschlagen, wenn man jedoch potente Hardware und auch Software hat, ist das Gesamtpaket was ganz Anderes. Die Geräte kosten halt (trotz Rabatten) immer noch sehr viel Geld, haben aber auch irgenwie ein gewisses Alleinstellungsmerkmal.

  4. Das war das letzte Mal, dass ich zum Launch ein Pixel gekauft habe. Möchte nicht wissen, was für eine krasse Retoure-Quote Google mit den neuen Pixel Geräten hat (teures zurückschicken, billiger nochmal bestellen).

  5. Nee danke, erstens zu teuer und zweitens hässlich! Sorry das sieht teilweise aus wie mein altes Xperia z2 und über die Notch und die qualitativen Mängel z.B oberer Lautsprecher beim Xl leiser als der untere da braucht man nicht mehr zu sprechen. Sorry das 3. Ist bei mir durch. Ich hatte mich so gefreut aber als ich es sah dachte ich mir WTF?????!!!!! Software vielleicht Top aber Hardware gegen die Konkurrenz und mit dem Preis Definitiv Flop!

  6. Für mich ein absolutes No-Go diese Preise. Viel zu teuer, soviel Geld gebe ich nicht aus. Meine Smartphones sind üblicherweise 3 bis 4 Generationen älter. Derzeit habe ich das Nexus 5x. Das reicht mir.

  7. Ich habe seit Juni das OnePlus 6 in der größten Ausstattung (8 GB Ram, 256 GB Speicher) und habe dafür 619,- Euro zum Start gezahlt.

    Bin bis heute super zufrieden damit. Das beste Smartphone was ich je hatte (und ich hatte schon einige, iPhone 3Gs bis iPhone 5S, LG G4 bis G6, etc.), gute Akkulaufzeit, tolles Display, extrem schnell, genügend Speicherplatz für die komplette Spotify-Offline-Playlist, super schnelles Laden, Top Kamera uvm.

    Auch die Update-Politik von OnePlus ist erste Sahne. Mindestens jeden Monat ein Update, Android 9 schon seit 3 Monaten, immer wieder sinnvolle neue Funktionen etc. Echte Empfehlung von mir und wenn OnePlus nicht irgendwas richtig falsch macht, wird mein nächstes Gerät auch wieder ein OnePlus.

    Für mich sind die Google Pixel Phones (genauso wie Apple iPhones) überteuerte Geräte, mit schlechterer Leistung und Hardware als andere Hersteller – aber mit zum Teil doppeltem bis 3fachen Preis. 😉 Und das Aussehen von den Pixel Phones finde ich auch grausam…

    • Naja die Geräte die du vor dem 1+ hattest waren jetzt aber auch nicht gute Smartphones, kein Wunder daß du sagst das es dein bestes ist haha

  8. … und was lernen wir daraus? Nie wieder bei Google ein Gerät vorbestellen!

  9. Also ich habe es im Media Markt vor 2 Tagen für 449€ bekommen. 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.