Google Pixel 2: Das ist Now Playing

Das Google Pixel 2 bringt eine Funktion mit, die auf den Namen „Now Playing“ hört. Hierbei handelt es sich um ein optionales Feature, welches auf dem Smartphone in den Einstellungen (Töne > Erweitert > ganz unten) aktiviert werden muss. Ist es aktiviert, so lauscht das Google Pixel 2 bei Musik und visualisiert auf Wunsch des Besitzers den Titel und den Interpreten auch auf dem Sperrbildschirm, alternativ lässt sich eine Benachrichtigung scharf schalten. Diese, wenn auch optionale, Funktion alleine lässt mich schon schnaufen.

Ja, vielleicht ganz nett für einige, aber wirklich nichts, was ich mir am Google Pixel wünsche. Gerne als separate App, ok. Aber dies ist ein Blog, jeder Autor darf subjektiv seine Meinung abgeben – und die Leser in den Kommentaren natürlich auch. Es gibt zahlreiche Musik-Apps für die Erkennung von Songs, beispielsweise Shazam oder Soundhound – und Google kann es ja auch seit langem. Dennoch kleines Lob an Google: Die Erkennung läuft auch offline. Man setzt auf eine landesabhängige Datenbank, die sich ab und an mal im WLAN aktualisiert, allerdings nicht viel Platz auf dem Smartphone einnehmen soll.

Heißt: Erkannte Tracks werden nicht nur angezeigt, wenn ihr online seid – sondern auch offline. Habe ich gegengeprüft. Wird ein Lied erkannt, so wird dies auf dem Sperrbildschirm (Ambient Display, sofern aktiviert) angezeigt. Nun kommen die Benachrichtigungen ins Spiel. Klickt man diese an, so wird man in den Google Assistenten geschickt.

Hier erscheint die automatisch getippte Frage: Wie heißt dieses Lied? Und dann erfolgt die Antwort. Google erkennt also die Musik, schickt mich bei einem Klick aber in den Google Assistant um dort noch einmal – wenn auch automatisiert – zu fragen. Man übernimmt also nicht – trotz vorherigen Auffindens, das Suchergebnis, sondern stößt eine neue Suche an. Und dann kann man – und das funktioniert bei jedem anderen Gerät mit Google Assistant eben auch – eine weiterführende Suche durchziehen und auch auf den direkten YouTube-Link klicken, wenn vorhanden.

Ich bin wahrhaft kein Mensch, der sagt „Braucht kein Mensch“, denn diesen Satz braucht kein Mensch, aber ich finde die Funktion für mich überflüssig und werde sie sicherlich wieder deaktivieren. Zumindest aber hat der Beitrag etwas Gutes. Ihr wisst, dass es eine solche Funktion auf dem Pixel 2 gibt und sie macht keinen dauerhaften, shazamoresken Datenabgleich online.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

14 Kommentare

  1. Mich würde mal interessieren, inwieweit der Akku unter dieser Funktion leidet

  2. Ehrlich gesagt, verstehe ich den ganzen Artikel voller „Rant“ nicht.
    Kann man keinen Objektiven Beitrag dazu schreiben ohne jeden zweiten Satz seine Meinung kund zu tun. Das hätte man auch am Ende machen können.

  3. Ich finds cool. Man bräuchte einen zusätzlichen Button in Spotify speichern um Songs die einem gefallen später anzuhören

  4. Mich würde interessieren wie gut die Offline-Erkennung bei nicht so bekannten Stücken funktioniert. Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=-2gr5JhvUhY

  5. „Diese, wenn auch optionale, Funktion alleine lässt mich schon schnaufen.“ — und dann am Ende aber nur ein „brauche ich nicht, schalte ich wieder aus.“ Warum lässt dich dann dieses Feature schnaufen? Das klang eher so nach, ich raste fast aus weil es diese Funktion gibt. Ist es denn jetzt ein riesen großes Drama, dass dich sauer macht, oder ist es einfach nur ein für dich überflüssiges Feature?

    Ich finde es übrigens ziemlich cool, unabhängig davon. Die Benachrichtigung über den gespielten Titel wird auch an die SmartWatch weitergegeben, sodass das Pixel in der Hosentasche bleibt, man aber mit einem Blick auf die Uhr direkt sieht, welches Lied läuft. Hat uns gestern Abend das ein oder andere Mal tatsächlich geholfen, war cool.

  6. Tja, das iPhone 8 ist Müll und da wird eben über Andere hergezogen. Angeblich schlechtes Display, außer Golem meint das keiner. Schlechte Kamera / Portraitmodus, wtf? schon mal die Bilder mit denen des iPhones verglichen, das sind Welten dazwischen.
    Aber ist dich wie immer, kann es das iPhone nicht, braucht man es auch nicht bzw. wurde noch nicht mal erfunden 😉

    Und das Apple die Produktion des iPhone 8/8s um 50% zurückgefahren hat, weil der Kübel sich nicht verkauft, wirst du hier auch nie lesen. 😉

  7. @Kalle: Bei einigen geht es, bei einigen nicht. Glücksspiel offenbar. Vielleicht auch KI, die irgendwann analysiert, was du führ gewöhnlich hörst, who knows….

    @Martin: das iPhone 8 Plus meinst du wohl, das 8 hat keinen Portraitmodus. Und der dürfte einer der besten sein. Du meinst sicher das Beta-Belichtungszeug. Dann lies mal meinen Test, ob ich das als gut bezeichnet habe 😉 Eher nicht so, fand ich müllig, habe damit null hinbekommen, was ich zeigen wollen würde.

    Das Problem ist: Ich nutze alle Google-Dienste und mag die Pixels (flotte Updates etc.) Und nun noch mit ordentlicher Kamera und allem. Und dann sowas? Das ärgert mich als Google-Nutzer. Bei anderen wäre es mir scheißegal, das ist das Schlimme. Ich hab IMMER ein iPhone und MINDESTENS einen Androiden parallel im Einsatz, eher 2-3 für die Arbeit. Und bei einem 800 Euro Gerät gehe ich ungerne solch starken Kompromisse ein, vor allem nicht bei der Komponente, mit der ich am meisten zu tun habe, dem Display. LG hat einfach Mist produziert. Apple und Huawei wohl auch setzen auf Samsung pOLEDs. Zum Glück, siehe diese Bilder http://stadt-bremerhaven.de/pixel-2-nutzer-melden-hochfrequente-stoertoene-und-klicken/#comment-812532

  8. Naja, langsam reicht es es aber mit dem Pixel/Google bashing. Ich lese diese Seite wirklich gerne, aber ich denke ich muss die Meinung bzgl Apple fanboys nochmal überdenken. Hab da über Anschuldigungen diesbezüglich gelächelt, aber langsam wird es mühsam…

  9. @Lionbean: Ehrlich gesagt ist es mir egal, in welche Schublade du mich stecken willst. Wer andere als Fanboys bezeichnet bei Marken, der nimmt die Technik vielleicht ne Ecke zu ernst. Es geht mir nicht um Marken, die wollen eh nur unsere Kohle. Es geht um Geräte. Und ich ärgere mich SEHR beim Pixel 2 XL, weil ich das für mich einsetzen wollte. Im übrigens schreibe hier im Blog nicht nur ich, wir sind mittlerweile 5 Leute. Und bis auf einen haben alle iPhone / Android in der Mache. Weil wir das leben, lieben, vergleichen und hier für euch darüber berichten. Das trifft nicht immer meine, deine oder die Meinung anderer Leser, aber da müssen wir durch. Ich bin seit X Jahren mit allen möglichen Herstellern unterwegs, nicht nur im privaten Einsatz, sondern auch auf Events und Berichterstattung etc. Denkst du, ich wäre überall, wenn ich so ein Apple Fanboy wäre und andere unfair behandeln würde? In diesem Sinne 🙂

  10. @Lionbeam muss ich zustimmen, wird langsam wirklich mühsam. Deren Kollege Westphal spricht schon in KW 42 vom ‚großen Dissen‘ bei Pixelthemen.
    @Cashy der aufmerksame Leser wird eher darauf tippen, dass die Android-Geräte bei dir weniger im Einsatz und mehr im Test sind. Darauf deutet auch dein Link hin, du servierst hier den Lesern Fotos im .heif Format, direkt von deinem Arbeitsgerät. Mit der gleichen Arroganz könnte man mit .webp um sich werfen und von Leuten erwarten, dass sie sich Konverter suchen.
    Du bist auf Klicks angewiesen, also versuchst du natürlich auch die große Gruppe der Android-User zu bedienen, auch wenn dich die Geräte nicht begeistern und du sie nicht verwenden würdest. Mich persönlich hat es nie gestört, so lange sachliche und neutrale Berichterstattung möglich war, immerhin ist der Blog hier schnell und immer aktuell. Im Moment macht es aber eher den Eindruck, dass wer wieder zum ‚thermonuklearen Krieg‘ aufgerufen hat und hier brav gefolgt wird.
    Die Presse muss bei Apple aber auch vorsichtig sein, s. https://goo.gl/WESW2y („Seit COMPUTER BILD bewies, wie leicht sich das iPhone 6 Plus verbiegen lässt, wird die Redaktion von der deutschen Apple-Vertretung boykottiert.“)
    Also nix für ungut und einen schönen Sonntag noch 😉

  11. @tvb:

    Zitat TVB „Deren Kollege Westphal spricht schon in KW 42 vom ‚großen Dissen‘ bei Pixelthemen.“

    Toll, wenn es noch Blogs gibt, wo die Autoren schreiben dürfen, was sie wollen, oder? Das wirft doch gleich deine Einladungstheorie mit Apple über den Haufen, oder? Psst: Auch Google lädt uns ein.

    Zitat TVB „der aufmerksame Leser wird eher darauf tippen, dass die Android-Geräte bei dir weniger im Einsatz und mehr im Test sind“

    Nö, immer 2 parallel im Einsatz. IMMER. Lediglich meine Hauptnummer ist im iPhone. Und weisste warum? Weil es das Gerät ist, welches MIR derzeit das beste Komplettpaket für meine Arbeit bietet. Mache ich auch keinen Hehl draus, warum auch?

    Zitat TVB „Darauf deutet auch dein Link hin, du servierst hier den Lesern Fotos im .heif Format, direkt von deinem Arbeitsgerät.“

    Nenne ich dich jetzt Sherlock oder Watson? Ich habe hier x Androiden, bislang war aber das Mate 9 mein Begleiter, das ist dir ja dann sicher auch nicht entgangen. Was sieht man auf den Bildern? Richtig! Die beiden Geräte, die jetzt aktuell in der Mache sind. Das Pixel wandert noch zum Benny und das Mate 10 teste ich gerade ausführlich, sind sogar 2 meiner Sims drinne 😉 Mit welchem Smartphone mache ich also das Foto, wenn ich OLED mit OLED vergleichen will? Hat das iPhone 8 Plus ein OLED? Nein? Oh…. Und zum Wortklauben: Ich präsentierte es EINEM Leser, der fragte. Weil ich mir fast jeden Kommentar durchlese und meistens auch auf Dinge eingehe, wenn es meine schmale Zeit erlaubt.

    Zitat TVB „und von Leuten erwarten, dass sie sich Konverter suchen.“

    Mein Fehler. Ich bin von Desktop ausgegangen und Windows kann das Format mittlerweile afaik auch.

    Zitat TVB“Du bist auf Klicks angewiesen, also versuchst du natürlich auch die große Gruppe der Android-User zu bedienen, auch wenn dich die Geräte nicht begeistern und du sie nicht verwenden würdest. “

    Mich begeistern sie also nicht. Jetzt wird es echt albern. Ich hab parallel noch n Xiaomi Mi A1 derzeit im Test. Das begeistert mich. Nämlich, dass so viel geht für die Summe. „NICHT VERWENDEN WÜRDEST“ Nicht behaupten, ohne dass wir uns kennen. Das ist große Scheiße. Und mit großer Scheiße meine ich, dass ich bei so etwas normal schon direkt aufhöre, mit solchen Menschen zu reden, weil die eh ihre vorgefertigte Meinung haben. Und das bei jemandem, der hier nicht mal n Jahr kommentiert. Du stellst dir das so vor, oder?: „Der Typ sitzt da, holt alle 100 Jahre mal Android aus der Schublade und schreibt dann mal über ne App oder so“. Ha. Hahaha. Hahahahahaha. Sorry.

    Zitat TVB “ Im Moment macht es aber eher den Eindruck, dass wer wieder zum ‚thermonuklearen Krieg‘ aufgerufen hat und hier brav gefolgt wird.“

    Ich schreib es auch für dich noch einmal, falls du es überlesen hast: Ich nutze fast ausschließlich Google-Dienste. Und ich mag das Nexus-/ Pixel-Programm. Nachdem das erste Pixel für mich persönlich gegen das Mate 9 verlor, war ich guter Dinge für das Pixel 2. Das kostet ne Schweinekohle, wie alle Flaggschiffe-und mich ärgert es massiv, was da in Sachen Display passierte. Was ich hier über Lens und Now Playing schreibe, hat erst einmal damit nix zu tun. Ich könnte dir jetzt noch 5 andere Fehler nennen, die das Gerät oder Android hat, oder auf den Issue Tracker verweisen. Als harter Anwender merkt man es und es nervt hart. So wie momentan iOS 11 auch mit dem iMessage-Bug, von dem ich geschrieben habe. Ich schreibe hier weiterhin meine Meinung, auch wenn du der Meinung bist, ich würde absichtlich Meinungsmache betreiben. Leider unwahr, sorry. Ich werde hier weiterhin mit iPhone und Android unterwegs sein und beides nutzen. So wie ich auch mit Alexa und Google Home unterwegs bin. So wie ich IKEA-Birnen habe als auch Hue. Und Windows und macOS. Weil es mein Hobby und mein Beruf ist. Es geht gar nicht anders, wenn man so ein Blog betreibt und den Kram liebt.

    So, schönen Restsonntag nun wirklich. Der Sohn verlangt nach mir 🙂 Und falls du die IFA oder so besuchst, dann sag Bescheid. Treffen wir uns. Zeige ich dir mal mein Setting und du kannst meine Android-Affinität abklopfen, Deal?

  12. @ caschy: „Ich bin von Desktop ausgegangen und Windows kann das Format mittlerweile afaik auch.“
    No, Windows 10 App Store UND IrfanView kennen dieses Apple Format (.heic) nicht!

  13. Ich finde diese Funktion sehr cool und wuerde sie sicher aktiviert lassen.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.