Google Maps: Standort für den Zeitraum der Navigation teilbar

Google hat eine Neuerung für Google Maps für Android und iOS offiziell bekannt gegeben. So soll sich der Zeitpunkt eurer Ankunft bei gestarteter Navigation nun besser teilen lassen.

Nachdem man mit der Navigation zu einem Ziel begonnen hat, tippt man auf die Schaltfläche ? und dann auf „Reiseverlauf teilen“. Von hier aus können Nutzer ihren Live-Standort, ihre Route und Ihre ETA (Estimated time of arrival, deutsch: voraussichtliche Ankunftszeit) mit all ihren Lieblingskontakten teilen.

Das heutige Update ermöglicht auch die gemeinsame Nutzung über Drittanbieter-Anwendungen wie Facebook Messenger, Line, WhatsApp und mehr – so können Anwender mit Freunden auf den von ihnen bevorzugten Plattformen kommunizieren. Die Freigabe des Standortes endet automatisch, wenn das eingegebene Ziel erreicht wurde, so Google. Das verbesserte Teilen ist möglich für die Navigation beim Fahren oder Laufen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

5 Kommentare

  1. Martin Deger says:

    Das neue ist scheinbar nur, dass man nun auch per WhatsApp etc teilen kann. Das Feature an sich gibt es ja schon länger

  2. Eine Funktion, die das GPS automatisch ausschaltet wäre mal super!

  3. DunkelOssi aka Pendler says:

    Dann hoffe ich mal, dass der Standort am Sonntag bei Ankunft automatisch endet.

  4. Ich fände ja gut wenn erstmal das bereits angekündigte Feature mehrere Transportmittel beim pendeln zu verwenden veröffentlicht werden würde. Ich kann leider obwohl das Update draußen is nur ein Transportmittel wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.