Google Maps für Android: Schnellzugriff für Zuhause und Arbeit wird getestet

Wenn ihr Google Maps-Nutzer seid, dann wird euch sicherlich bekannt sein, dass man für sein Zuhause und den Arbeitsort feste Adressen hinterlegen kann, die man im Menüpunkt „Meine Orte“ findet. Die Navigation von einem bestimmten Ort zur Arbeit oder nach Hause wird damit deutlich vereinfacht, man muss Google Maps einfach nur sagen, dass man nach Hause möchte oder die Verknüpfung in der Suche nutzen. Google testet nun anscheinend einen noch schnelleren Weg, um die Route für die zwei Orte zu bekommen.

links: aktuell – rechts: neu

Die aktuelle Implementierung ist bereits ziemlich intuitiv und schnell, ihr besucht die Suchleiste und schon tauchen beide Orte auf. Die neue Version zeigt euch direkt zwei kleine Buttons am unteren Rand der Karte an, über die ihr entweder nach Hause oder zur Arbeit navigieren könnt. Könnte euch einen Wimpernschlag an Zeit ersparen.

Unklar ist aktuell, ob die Verknüpfungen in der Suche verschwinden, wenn die neuen Buttons auf alle Nutzer ausgerollt werden. Um Redundanz zu vermeiden, wäre das eigentlich die logische Konsequenz.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Waze macht es (ähnlich) schon länger und es ist die (späte) logische Konsequenz.

  2. Man kann auch einfach das App-Symbol lange drücken und direkt „zuhause“ bzw. „Arbeit“ auswählen. Noch schneller…

  3. TierParkToni says:

    Interessanterweise kann Google Maps seit ein paar Aktualisierungen im Fahrmodus die Referenzen „Zuhause“ und „Arbeit“ zu den entsprechenden Zeiten NICHT mehr automatisch erkennen – wenn Ich um 8 Uhr losfahre, weis Maps auf einmal nicht mehr, das es ins Büro geht, und um 17 Uhr das gleiche in Richtung Zuhause…
    Was ich viel mehr vermisse, ist die Erkennung der Standard-Route zum Pendeln : Ich vermeide die dicken Verkehrsrouten, da dort erfahrungsgemäß spontan die Staus sehr viel Zeit kosten, und pendle seit Jahren über eine Nebenroute.
    Die erkennt Maps aber seit Jahren nicht als „meine“ beste Route, dafür teilt es mir am Ende jeder Fahrt mit, dass ich dank meiner selbst gewählten Route bis zu 8 Minuten schneller war als die von der Maps-Logik (?) vorgeschlagenen Route.
    Und viel schlimmer ist zuletzt die Verkehrsdichte-Anzeige geworden : ich rase seit 14 Tagen durch Staus in Maps, die es gar nicht gibt – alleine heute bin ich durch 5 km Stau (rot mit 5 min. Verzögerung) auf der Kartenanzeige mit immerhin 140 km/h (Autobahn) gefahren…
    Irgendwie hat sich bei mir ich so die subjektive Meinung gebildet, dass die Jungs von Google weniger an der Optik als eher an der Technik feilen sollten…

  4. Ich kenne den Weg von zu Hause zur Arbeit auswendig. Dazu brauche ich keine App.
    Vom Wohnzimmer zur Küche, da ware eine App hilfreich.

  5. Michael Meier says:

    Maps zeigt außerdem noch einen Button für gespeicherte Parkplätze an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.