Google Mail als Standard bei mailto-Links

Ich hatte hier in der Vergangenheit ein Dutzend Mittel und Wege beschrieben, wie man in den diversen Browsern Google Mail als Standard einrichtet – also bei einem Klick auf einen mailto-Link reagiert. Dies war ansonsten mit einigen kleinen Tools oder Frickeleien zu realisieren.

Ganz aktuell bietet Google Mail den Nutzern aber selber an, es als Standard-Mailer zu nutzen, falls nicht eingestellt. Realisiert wird dies mittels HTML5. Auf der Supportseite ist auch beschrieben, wie man den Standard wieder ändert, falls man Google Mail nicht mehr als Standard nutzen möchte. Wie das im Firefox funktioniert, lest ihr hier. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Coole Sache, das.
    Geht das dann auch in der Explorer-Integration („Senden an Mail“), oder ist dann immer noch eine Lösung wie Affixia erforderlich?

  2. Ist mir gestern aufgefallen. Sehr feine und gute Änderung.

  3. Weiß jemand, ob/wie sich auch mit web.de Freemail die mailto:-Links direkt im Browser öffnen lassen?

  4. Fotoservice says:

    Super Sache, würde mich aber auch interessieren wie das bei GMX und web funktioniert, weiss da jemand was?

  5. Direkt aktiveirt. Ein <3 für HTML5 🙂

  6. Kann mir jemand erklären, wie ich Libre Office dazu kriege, beim Druck auf „per eMail versenden“ auch Google Mail zu nutzen?
    danke schonmal!

  7. Nachdem ich nun meinen Rechner neu aufgesetzt habe und deswegen auch Office neu installierte habe ich nun leider Outlook drauf (vergessen abzuwählen) und jetzt funktioniert das ganze nicht mehr. Gibt es eine Möglichkeit diese Abfrage erneut zu erzwingen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.