Google Kalender im Web: Endlich Material Design (und so aktivierst du es)

Nach gefühlten 100 Jahren hat Google dem Google Kalender ein neues Gesicht verpasst. Laut Google habe man eine Menge aus der mobilen Anwendung übernommen, beispielsweise die moderne Farbpalette und das schlanke Design. Darüber hinaus habe man weitere Funktionen für Unternehmen hinzugefügt, die Teams bei der Planung und Vorbereitung von Meetings unterstützen sollen.

Eine der neuen Funktionen laut Google: Fügen Sie umfangreiche Formatierungen und Hyperlinks zu Ihren Kalendereinladungen hinzu. Verlinken Sie relevante Tabellenkalkulationen, Dokumente oder Präsentationen in Ihrem Kalender und öffnen Sie diese direkt aus der neuen Ansicht „Veranstaltungsdetails“. Dies kann Ihnen helfen, detailliertere Tagesordnungen zu erstellen und sicherzustellen, dass alle Materialien an einem Ort vor Beginn Ihrer Besprechung aufbewahrt werden.

Ihr wollt das Ganze direkt aktivieren? Ganz einfach: Schaut in den Google Kalender im Web und schaut oben nach der blauen Schaltfläche: „Neues Google Kalender-Design verwenden“.

Nicht zu sehen? Dann ist er das vielleicht, wenn ihr meinen kleinen Zauber-Link anklickt 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Hui, ein Zauberlink 🙂 Geht!

  2. Schon bekannt wann es für Gsutie ausgerollt wird?
    Funktioniert auch mit deinem Zauberlink leider nicht, aber ist ja nichts neues, dass Apps/Gsuite Kunden länger warten müssen.

  3. Alexander Schröder says:

    Das würde aber auch echt mal Zeit!

  4. Der Zauberlink funktioniert offenbar nicht bei GApps Konten… Naja lange wird es nicht mehr dauern hoffe ich.

  5. Bin etwas enttäuscht vom Design. Ihr so?

  6. @Tobias Ich konnte es in der Admin-Konsole manuell aktivieren. Kann danach bis zu 24 Stunden dauern bis es aktiv wird.

  7. Ok, getestet. Wie wieder rückgängig machen?

  8. @Andreas: Zahnrad und dann „Zurück zum klassischen Google Kalender-Design“

  9. Danke, Manuel.

  10. Die tägliche Wettervorhersage wurde anscheinend ersatzlos gestrichen 🙁

  11. Meh. Schick, aber zwei wichtige Dinge haben sie verbockt.

    Die Zeit eines Termins steht nun HINTER dem Termin, was in der Übersicht total chaotisch aussieht und keinen guten Überblick bietet.

    Noch viel schlimmer: die Möglichkeit, Zeiten direkt mit in den Text zu tippen sodass diese umgewandelt werden ist auch nicht mehr da

    Also wieder zurück zum Alten und den Nutzen, bis er nicht mehr geht.

  12. Die Frage kommt wahrscheinlich etwas früh, aber weiß schon jemand wie man das Design von EINGEBETTETEN Google Kalendern auch auf das neue Design umstellt?

    Den eigentlichen Kalender habe ich schon auf das neue Design umgestellt. Der eingebettete Kalender auf einer externen Webseite wird allerdings noch im alten Design angezeigt.

    Leider gibt es in den Einstellungen im neuen Kalender momentan wohl noch keinen Menüpunkt zum Einbetten…

  13. Verbockt. Die Designer haben mal wieder „reduziert“ und „vereinfacht“. Habe wieder zurückgestellt, das altbackende Design quetscht einfach mehr Infos auf kleineren Raum.

  14. Positiv: Meine Gebete wurden erhört. Termine, die von spätabends bis zum Morgen des nächsten Tages gehen (Nachtdienste) werden nun korrekt im Monats-Kalender von BEIDEN Tagen angezeigt. Vorher war das nicht im Ansichtsmodus „Monat“ möglich.

    Negativ: Ja, noch nicht bei G-Suite/Google Apps? Dann bleib‘ ich erstmal bei Office365. Da geht die Schichtplanung nämlich reibungslos.

  15. Aktivierung per Gsuite Admin Konsole kann ich bestätigen. Ging ohne Zeitverzug. Optisch gefällts mir gut. Stimmt, die Zeit des Termines steht nun hinter dem Termintext und ist optisch nicht mehr so klar von den „all day“ Terminen zu unterscheiden. Hingegen die neue Funktion mit Attachment und Rich Text Formatierung für die Terminbeschreibung finde ich sehr gewinnbringend, da ich viel mit dem Kalender arbeite und somit auf zusätzliche Emails mit Anhängen oder Links verzichten kann, wenn das Ganze als Kalendereinladung verschickt wird.
    Bleibt noch abzuwarten inwieweit Google hier noch nachbessert oder weitere Features nachlegt.

  16. danke @Cashy

  17. Ist gar nicht gut:
    – Ich möchte die Zeit links vom Terminnamen haben.
    – Weniger von langen Titeln lesbar als vorher
    – Nur ganztägige Termine sollten einen Balken haben, so kommt man durcheinander

    Genauso unpraktisch wie die Google Kalender-App in Android. Glücklicherweise gibt es Alternativen, die mit dem Google-Kalender verwendbar sind.

  18. Und sie haben anscheinend immer noch nicht geschafft in den Einstellungen festzulegen, dass bei Terminerstellung die „Benachrichtigung“ aus ist, oder hab ich was übersehen?

  19. Dank Zauber-Link nun auch das schönere Design. Bedankt!!

  20. Deliberation says:

    Das neue Design wirkt tatsächlich moderner. Allerdings gefallen mir folgende Dinge nicht:

    – Die Wochennummern werden nun nicht mehr als Icon am ersten Tag der Woche angezeigt, sondern als ganztägiger Termin… WTF!?
    – Wie oben schon erwähnt steht bei Terminen nun erst der Titel und dahinter die Startzeit. Das sieht aus wie von jemandem konzipiert, der noch nie programmiert hat. Ein Kalender ist eine sequenziell chronologisch angeordnete Liste von Einträgen. Die sortiert man logischerweise nach der Zeit und nicht nach dem Anfangsbuchstaben des Termintitels.
    – Ganztagestermine werden nun auch nicht mehr in der Reihenfolge der Anlage, sondern alphabetisch angezeigt. Kann man machen, gefällt mir und meinem Workflow aber gar nicht.
    – Die Terminanlage ist dümmer geworden. Früher konnte man einen Termin anlegen, indem man auf den Tag klickt und dann „15 bis 16 Uhr Einkaufen“ eingibt. Das resultierte in einem Eintrag „Einkaufen“ mit der Zeitangabe Start 15 und Ende 16 Uhr. Wenn man das jetzt macht, hat man einen ganztägigen Termin namens „15 bis 16 Uhr einkaufen“. Ganz toll…
    – Jetzt wurde zwar das Kontextmenü eingeführt, die Einträge „löschen“ und die Farbvergabe sind aber semi-hilfreich. Besser wäre ein Copy-Eintrag gewesen.
    – Das Plus unten rechts zur Smartphone-kompatiblen Anlage eines neuen Elements ist eine nette Idee. Allerdings sieht es total dämlich auf, wenn sich ein Terminanlage-Fenster fullscreen auf einem 4k-Monitor öffnet. Da hätte eine definierte Maximalgröße eines floating Fensters gereicht.
    – Und was auch bereits erwähnt wurde: auch mir gefällt nicht, dass die normalen Termine mit Balken wie Ganztagestermine angezeigt werden. Das ist eine schlechtere weil unübersichtlichere Darstellung als vorher.

  21. Hihi – der Zauberlink 🙂 Danke

  22. Oh … kein Hinweis von Google und mit der Magie gehts auch nicht 🙁

  23. Kann mich meinen Vorredner nur anschließen. Das Design gefällt mir sehr gut, was mir allerdings auch fehlt ist das man gleich beim eingeben eines Termins eine Zeit mit einträgt und diese dann umgewandelt wird.
    Außerdem wird im klassischem Design in der Monatsansicht der heutige Tag viel deutlicher dargestellt.
    Auch wenn ich mich auf ein neues Design gefreut habe bleibe ich doch erstmal beim alten…

  24. Sehe es auch wie die meisten. Design Hui, Features Pfui…
    – Wochennummern doof
    – Termine wirken unübersichtlicher (alle haben Balken, Uhrzeit steht rechts statt links..)
    Die stören mich am meisten, der Rest: Siehe Kommentare über mir.

  25. So ein Hokuspokus 😉

  26. Danke für den Zauberlink 🙂

  27. Sieht schicker aus, aber mich stört vor allem die Platzverschwendung. Fast unausweichlich, dass ich in der Monatsansicht jetzt mehr Termine übersehe, weil sie hinter „x weitere“ versteckt sind. Da bleibe ich doch mal lieber beim klassischen Design.

  28. Nachdem ich heute mal Zeit hatte mich durch den „neuen“ Kalender zu wühlen habe ich auch die Möglichkeit gefunden die Benachrichtigungen auszuschalten, was ich in meinem Kommentar weiter oben noch bemängelt habe. 😉

  29. Weiß jemand, ob man im neuen Kalender auch die wenig benötigten Zeiten (z.B. vor 8 Uhr und nach 22 Uhr) wie früher ausblenden kann?

  30. Moin zusammen, nun hat Google ja unterdessen komplett umgestellt und das neue „Design“ zwangsverordnet. Was sitzen da nur für „Könner“ die es nicht einmal fertig bringen funktionierendes zu belassen. Ich habe mich leider in den letzten Jahren komplett auf Google eingelassen und bin nun verlassen. Microsoft hat noch nie wirklich funktioniert und jetzt zeigen sich auch hier bei Google immer mehr Fehler und Einschränkungen die den Gebrauch nicht zum Vergnügen machen.
    Hat jemand eine gute Alternative?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.