Google Kalender: G Suite-Nutzer können bald schneller erkennen, ob sie ein angesetztes Meeting verschieben oder absagen müssen

G Suite-Nutzer können schon bald recht einfach erkennen, wenn alle zu einem Event oder Meeting eingeladenen Gäste abgesagt haben. Öffnet man den Kalender, so werden entsprechende Events mit einem kleinen Flag markiert, sodass ihr gar nicht erst in euren Posteingang zu schauen braucht, um über die Absagen informiert zu werden.

Für den entsprechenden Eintrag bleiben euch anschließend aber auch ein paar weitere Aktionen, mit denen ihr diesen anpassen könnt.

  • Solltet ihr der Organisator des Events sein, so könnt ihr den Eintrag ganz einfach löschen. Alle anderen eingeladenen Gäste können daraufhin auch in ihren persönlichen Kalendern die Löschung vornehmen
  • Das Event lässt sich natürlich auch umplanen. Das könnt ihr entweder manuell erledigen oder aber über das „Find a Time“-Feature des Kalenders.
  • Bis das Event zeitlich umgelegt worden ist, können alle Teilnehmer den entsprechenden Eintrag ganz einfach in ihrem Kalender ausblenden

Die genannten Änderungen werden laut Google im sogenannten erweiterten Rollout verteilt, was demnach auch durchaus über zwei Wochen dauern kann, bis die Neuerungen bei allen Benutzern angekommen sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.