Google Glasses: neue Webseite, neues Video und Brillen für kreative Köpfe

Google Glasses wird es nicht nur für Entwickler geben, auch kreative Köpfe können sich jetzt um eine der begehrten Datenbrillen bewerben, die wohl in Zukunft wohl eine große Rolle spielen werden. Auf der Google Glasses -Seite hat man nun Menschen dazu aufgefordert, sich um eine der Google Glasses zu bewerben. Teilnehmen kann man via Twitter und Google+, hierbei muss man den Hashtag #ifihadglass benutzen.

Google Glasses

[werbung]

In Text-, Bild-, oder Videoform darf jeder, der sich für Google Glasses erklären, warum gerade er eine bekommen sollte. Bislang ist die Teilnahme auf Bewohner der USA begrenzt. Gleichzeitig weist Google Deutschland via Google+ auch darauf hin, dass es eine neue Seite für die Google Glasses gibt. Auf dieser erfährt man jede Menge zum ehrgeizigen Projekt von Google, uns alle zu Brillenträgern zu machen. Die Seite zeigt auch, was man alles mit dieser Brille zum jetzigen Zeitpunkt machen kann.

Im Video seht ihr auch einmal, was die Brille so können soll. Brandneu und eben erst veröffentlicht. Ja, ich will eine haben! Hier noch ein paar neue Fotos:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Hm. Schon doof, dass man in den USA wohnen muss, um eine Brille zu bekommen 🙁

  2. Ich finds voll geil! Aber: Ich war schon beim Video extrem von diesem kleinen Kästchen in der Ecke abgelenkt, keine Ahnung, wie das ist, wenn ich mal auf dem Fahrrad sitze und immer den Bildschirm sehe.

  3. coriandreas says:

    Bald gibt es Google Stores auch in Deutschland. Dort kann man die neuesten Produkte ausprobieren. Zuerst kommt die Brille und bald auch die selbstfahrenden Autos – ja: Google wird irgendwie zum Autohändler!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.