Google Duo: Version 45 mit Hinweisen auf Benachrichtigungen bei schlechtem Empfang und mehr

Google hat mal wieder ein Update für die Android-Version seines Video-Chats Google Duo aus dem Ärmel gezogen. Offensichtliche Änderungen oder gar neue Features sind Mangelware, denn man konzentriert sich nach wie vor hauptsächlich auf die Behebung von Fehlern und die Verbesserung von Geschwindigkeit und Stabilität.

Bei Android Police hat man sich wieder einmal aufgemacht, mehr Details mittels Teardown herauszufinden. Auch dabei ist man nicht auf allzu viel Neues gestoßen, aber ein paar Kleinigkeiten gibt es dennoch. So arbeitet Google im Moment daran, den Nutzer über einen Anruf zu benachrichtigen, bevor der eigentliche Anruf überhaupt ankommt. Hört sich seltsam an? Ist es auch. Es gibt jedoch ein Szenario, in dem das durchaus Sinn ergibt – und zwar genau dann, wenn der Angerufene nur eine sehr schlechte Verbindung aufweisen kann und die Qualität nicht für einen Videostream ausreicht.

<string name=“fcm_foreground_service_notification_title“>You\’re about to get a call
<string name=“fcm_foreground_service_notification_with_uid_title“>%s is dialing you
<string name=“fcm_foreground_service_notification_with_uid_body“>You\’ll get their call in a moment…Dialing…

Der in der letzten Version gefundene Low-Light-Modus wird mit Version 45 ebenfalls ausgebaut. Er wird sich automatisch aktivieren, wenn die Lichtverhältnisse dies erfordern, damit ihr im Chat besser zu sehen seid.

<string name=“low_light_mode_on_indicator_text“>Low Light mode is on
<string name=“low_light_notification_body“>Automatically adjusts your video in dark environments so others can see you better
<string name=“pref_enable_low_light_mode_automatically_summary“>Automatically helps others see you better

links: alt – rechts: neu

Zu guter Letzt werdet ihr demnächst auch in der Lage sein, bereits aufgenommene Videos aus eurer Mediathek direkt per Duo zu senden, einzige Limitation ist die Datei-Größe. Bis diese Features live gehen, wird sicherlich noch etwas Zeit ins Land gehen. Ihr könnt die aktuelle Version ab sofort im Play Store herunterladen oder auch über APKMirror beziehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Version 45??? Noch nicht mal zwei Jahre alt und dann so eine hohe Version. Alben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.