Google: Dedizierte Töne-App in Version 2.0 schon jetzt mit allen Pixel-Geräten nutzbar

Auf Googles Pixel-Geräten, aber auch auf Smartphones, die auf angepasste Pixel-Launcher setzen, kann man bereits seit langer Zeit auf eine dedizierte Hintergründe-App zurückgreifen, wenn man mal vor hat, seinen Bildschirmhintergrund oder das Bild im Sperrbildschirm anzupassen. Sämtliche dort hinterlegten Fotos sind von Google ausgesucht und können von euch heruntergeladen und benutzt werden.

Genau nach diesem Prinzip funktioniert nun auch die dedizierte App Töne in Version 2.0. Sie ist ebenfalls von Google für die Verwendung auf Pixel-Phones entworfen worden und beinhaltet eine recht umfangreiche Palette an unterschiedlichsten Klingeltönen. Die bisherige Klingelton-Auswahl fällt ja bekanntlich noch recht übersichtlich aus.

Im Google Play Store kann die aktuelle Version (derzeit) noch nicht bezogen werden, wohl aber als APK über den APKMirror von Android Police. Nach deren Installation findet ihr keine neue App in der App-Übersicht, erreicht diese aber über den Weg in die Einstellungen und dann im Abschnitt Töne -> Klingelton.

Ähnlich wie auch bei der Hintergründe-App sind hier alle Klingeltöne nach gewissen Genres unterteilt, können zur Probe angehört und natürlich auch als neuer Klingelton gesetzt werden. Tippt ihr auf einen neuen Klingelton, wird dieser direkt innerhalb der App heruntergeladen. Ob die App später auch mal auf anderen Geräten als den Pixel-Phones nutzbar sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

via Android Police

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Bei mir schmiert die App ab auf dem Google Pixel 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.