Google Coach: Neuer Dienst soll euch beim fit werden begleiten und helfen

Wie man bei Androidpolice exklusiv erfahren haben will, scheint sich Google in Zukunft nicht mehr nur noch auf seinen Dienst Google Fit zur Aufzeichnung eurer Gesundheits- und Fitnessdaten verlassen zu wollen, sondern möchte euch einen eigenen Fitnesscoach an die Hand geben. Demnach soll der neue Dienst auch einfach „Google Coach“ heißen und anfangs zwar vorrangig auf Wear OS-Geräten funktionieren, später aber auch auf anderen Endgeräten nutzbar sein.

Google Coach trackt dabei nicht nur eure Aktivitäten und speichert diese, gleichzeitig soll euch der Dienst auch an Workouts erinnern und hin und wieder vorschlagen, etwas zu trinken oder ähnliches. Auch eure Ernährung soll getrackt werden können und so helfen, euch für eure Gesundheit nützliche Lebensmittel vorzuschlagen. Auch Rezeptvorschläge sollen so möglich sein, sowie das Erstellen eines Ernährungsplans und einer Einkaufsliste, die ihr dafür benötigt.

Da all diese Informationen durchaus auch dafür sorgen können, dass der Dienst reichlich Benachrichtigungen an euch überträgt, soll Google planen, diese gesammelt zu versenden. So erreicht euch dann beispielsweise nur eine einzelne Benachrichtigung, die dann nicht nur die Erinnerung ans Workout beinhaltet, sondern euch auch erinnert, dass ihr vorher noch ein wenig Wasser zu euch nehmen solltet.

Sicher, all das beherrschen heute schon andere Apps und Geräte. Dennoch wird es garantiert so einige geben, die sich darüber freuen werden, dass man sämtliche Features dank Coach gesammelt auf seiner Smartwatch und zum Teil auch parallel auf dem Smartphone abrufen und nutzen kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Oha „Coach“ erinnert mich an die Serie „black mirror“, ob das gut ist? *Kopf Kratz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.