Google Chrome: Chromecast-Hintergrundbilder womöglich bald im Browser verfügbar

Wenn ihr einen Chromecast besitzt oder besessen habt, dann kennt ihr sicherlich auch die schönen Hintergrundbilder, die euch begegnen, wenn das Gerät gerade nichts tut. Google nennt den dafür benutzten Dienst „Backdrop“ und so wie es aussieht, werden die Hintergründe bald in den Chrome-Browser einziehen.

In der jüngeren Vergangenheit hat man immer wieder munkeln hören, dass Google die „New Tab“-Seite überarbeiten wird und dafür auch benutzerdefinierte Hintergrundbilder einsetzt. Es gibt ebenfalls Erweiterungen, die das übernehmen. Die Kollegen von Chrome Story sind auf eine Code-Änderung gestoßen, die eben jene Änderung nativ in eines der nächsten Releases des Browsers bringen wird.

Adds service to get wallpaper collections to display on NTP background. Creates a service that uses SimpleURLLoader to asynchronously request wallpaper collections from the Backdrop service, and makes them available to the Local NTP in a javascript variable.
Im Code findet sich folgende Beschreibung:
“The Chrome Desktop New Tab Page background selector displays a ”
“rich set of wallpapers for users to choose from. Each wallpaper ”
“belongs to a collection (e.g. Arts, Landscape etc.). The list of ”
“all available collections is obtained from the Backdrop wallpaper ”
“service.”

Demnach werden die Anwender in der Lage sein, aus mehreren Backdrop-Hintergründen auszuwählen. Unklar ist, ob es auch wie beim Chromecast möglich sein wird, per Zufall Hintergrundbilder auswählen zu lassen, ob der Anwender sich einfach eines der vielen verfügbaren aussuchen kann oder eine Rotation in bestimmten Zyklen (bspw. täglich) möglich ist.

Würdet ihr ein solches Feature benutzen oder seid ihr eher Fan einer sauberen und sterilen Browser-Oberfläche?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Kinkerlitzchen – brauch ich nicht

    • Nutz ich auch – ist sehr schön. Kleinigkeiten, die meinen Tag etwas netter machen. Die Bilder im Chromecast fand ich oft eher doof. Amazon hat auf seinen Fire-Sticks schöne Bilder als Bildschirmschoner.

  2. Sascha Lutz says:

    Bin seit drei Tagen Besitzer eines chromebook. Seither hab ich unterschiedliche Hintergründe. Eigentlich ganz witzig. Seither hatte ich immer schön schwarz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.