Gboard Beta für Android: Version 7.7 mit Hinweisen auf Clipboard-Manager

Google ist aktuell dabei, eine neue Beta-Version seiner Gboard-Tastatur zu verteilen. Offensichtliche neue Features sind Mangelware doch die Kollegen von Android Police haben während des mittlerweile üblichen Teardowns der APK wieder interessante Informationen gefunden. Demnach enthält das Release Hinweise auf einen Clipboard-Manager, der euch die Zwischenablage besser verwalten lässt.

So wird man zukünftig die History der Zwischenablage sehen, Texte wieder einfügen können und auch in der Lage sein, bestimmte Items zu pinnen und damit permanent verfügbar zu machen. Könnte ziemlich nützlich für Mail-Adressen, vorbereitete Text-Schnipsel und Co. sein.

Die Funktion ist noch nicht live, sieht im Code aber schon recht final aus, sogar der Text für die Feature-Karte ist vorhanden. Vielleicht sehen wir die Funktion ja bereits im nächsten Release. Neben dieser Funktion sind auch Hinweise zu neuen Themes und Verbesserungen der Sprach-Eingabe vorhanden.

Die aktuelle Beta kann entweder über den Play Store (falls ihr Tester seid) oder über APKMirror heruntergeladen werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Bezüglich GBoard und Pokemon GO habe ich ein Problem. Ich kann nicht per Longpress etwas einfügen. Das Problem besteht auch nur auf dem Pixel 2 XL mit Android 9. Kann mir jemand helfen?

    • Lars Westphal says:

      Nee, das Problem habe ich auch beim Samsung S8+. Bei mir funktioniert: auf das Google-Symbol klicken, dann auf die drei Punkte (…), dann auf „Textbearbeitung“ und dann auf „Einfügen“.

  2. Off Topic:

    Funktioniert bei euch das Wörterbuch von Gboard zuverlässig?
    Bei mir werden dieselben Wörter immer wieder falsch geschrieben, obwohl ich stets zur richtigen Schreibweise korrigiere.
    Da das nichts brachte, habe ich die Wörter manuell dem Wörterbuch der Tastatur hinzugefügt, sie waren nämlich gar nicht drin.
    Aber irgendwie hat das auch nichts gebracht, die Wörter werden nach wie vor falsch geschrieben und ich muss jedes Mal korrigieren..

    • Bei mir funktioniert es auch nicht. Ich kann auch falsche Vorschläge nicht entfernen, aus dem internen Wörterbuch und ich bekomme GBoard leider nicht abgewöhnt, alle Wörter im Deutschen, die man in irgend einem Zusammenhang groß schreiben kann, auch groß zu schreiben. So schreibt es beispielsweise immer Plege, auch wenn der Satz lautet: Ich Pflege meine Katze. Beide Umstände machen GBoard für mich eigentlich unbenutztbar. Ich teste gerade Minuum, vielleicht ist das besser.

    • Nach meiner Einschätzung ist das über Einstellungen Wörterbuch/Mein Wörterbuch zu erreichende ein rein privates und hat nichts zu tun mit der allgemeinen automatischen Schreibweise. Bei Worten, die ich oft benutze und die ‚falsch‘ geschrieben sind [Karsten statt Carsten], behelf ich mir so: ich geb das falsch Geschriebene ins Feld ‚Optionale Kurzform‘ und das richtig Geschriebene ins Feld ‚Wort eingeben‘ ein. Dann wird das Wort zwar immer noch falsch geschrieben aber ich kann danach in den Wortvorschlägen von Gboard die RICHTIGE Schreibweise antippen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.