Für Wagemutige: Pixel 3 Launcher mit Google Assistant lässt sich bereits nutzen

Google wird bald neue Smartphones vorstellen, Pixel 3 und Pixel 3 XL werden am 9. Oktober offiziell gemacht. Ja, sind sie tatsächlich noch nicht, auch wenn es dieses Jahr zu kaum einem Smartphone so viele Leaks gab wie zum Pixel 3. Eine Neuerung wird auch der Launcher sein, das ging bereits aus diversen Screenshots hervor. Die Suchleiste wird nämlich direkt mit dem Google Assistant verfügbar sein. Mehr eine optische Sache als eine funktionelle, denn auch vorher gab es an dieser Stelle schon die Sprachsteuerung.

Aber der Google Assistant nimmt eben eine immer zentralere Rolle unter Android ein. Nun kann man den neuen Launcher auch schon ausprobieren, falls man sich traut. Muss natürlich per Sideload auf das Smartphonegebracht werden, außerdem stammt der Download aus einer nicht sicheren Quelle – auch wenn man bei XDA Developers wohl eher nicht so sehr Sorge haben muss, dass man sich Schadsoftware einfängt.

Stören einen diese potentiellen Gefahren nicht, gibt es noch eine weitere Hürde, es darf nämlich kein Pixel Launcher installiert sein. Damit fallen also Pixel und Pixel 2 schon einmal raus. Wer nun immer noch nicht abgeschreckt ist, der kann bei XDA Developers die Installationsdatei finden. Ach ja, Android Oreo oder Android Pie sind auch noch Voraussetzungen, die es zu erfüllen gilt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Wirklich…?

    Zum X-ten mal?

    Wie oft eigentlich noch?

    Gefühlt 99 % aller Beiträge hier über Launcher handeln über den Pixel Launcher oder dessen 1000ten Fork.

    Alle sehen gleich aus und verhalten sich auch fast identisch.
    Oder zumindest so ähnlich, daß es völlig egal ist welchen man davon verwendet.

    „Hey, die Suchleiste sieht ein µ anders aus.
    Das ist doch einen Beitrag wert.“

    Wie wäre es, wenn mal über gänzlich neue Launcher berichtet wird?
    Niagara zum Beispiel.

    Über den bin ich durch Zufall im Playstore gestolpert.
    Minimalistisch und mit simplen Bedienkonzept.

    Über so etwas sollte berichtet werden, nicht über den X-ten aufgewärmten Kaffee.

    • Danke für den Tipp @Avon.
      Habe mir denn Niagara Launcher gerade auch mal angeschaut.
      Muss sagen, dass er trotzt Entwicklungsstadium schon einmal sehr vielversprechend aussieht.
      Mal was abderes, als die ganzen Pixel Launcher Derivate. Werde ihn auf jeden Fall Mal eine Weile testen 🙂

      • @CM000n
        Bitte sehr.
        Bin ganz deiner Meinung.
        Sehr vielversprechend und definitiv was anderes.

        Früher hätte ich sowas hier im Blog entdeckt und nicht durch Zufall im Store. 😉

      • Der erinnert mich an den Launcher von Microsoft, als er noch am Anfang war. Oder ich verwechsel den. Ich hatte Mal einen, der war auch so aufgebaut. Das war kein unbekannter Name

    • Ähm, dir ist klar, dass das ein Launcher ist, der von einem Gerät stammt, welches noch nicht veröffentlicht ist und von diesem dann „Derivate“ erst entstehen?
      Macht kein Sinn sich schon beim neuen Original aufzuregen.

      • @Karl O.
        Das ist maximal ein Update zum vorherigen.
        Also nix „neues“.
        Es sei denn du verstehst unter „neu“, hier ein bisschen an der Optik gefeit und da ne Minifunktion dazu.
        Das gilt für die Pixel Launcher wie für die Derivate.
        Lass die Namen einfach mal weg und man kann sie allesamt kaum auseinander halten. 😉

  2. Hoffentlich haben sie aus dem Pixel Launcher Fail bei dem Pixel 2/XL etwas gelernt. Bei dem Pixel Launcher lag ein weißer Schleier über dem Display der besonders stärker wurde desto weiter runter man auf das Display schaute. Bzw. die Appauswahl aufrufen wollte. Dies war auch ein Grund warum das Display so eine schlechte Publicity bekommen hat. Mit einem anderen Launcher sah das nämlich ganz anders aus.

  3. Nutze Sense Home von HTC auf einem Oneplus 3. Läuft butterweich und bietet mir alles, was ich brauche.
    Man hat hier wenigstens die Möglichkeit, im Drawer Ordner zu erstellen und dort aufzuräumen.
    Sehr zu empfehlen

    • HTC Deutschland says:

      Hi,

      cool, dass du Sense Home von uns nutzt und so begeistert bist. Selbst ich nutze es und habe es dadurch geschafft meine Startseite genau nach meinen Wünschen anzupassen. Für mich ist schon allein der Blink Feed eine große Bereicherung. Wie kamst du denn zu HTC Sense Home?

  4. Hi, habt ihr vielleicht einen Link für das Wallpaper?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.