Firefox für iOS: Update mit einigen Optimierungen und Neuerungen veröffentlicht

Wie Mozilla informiert, wurde ein Update für die iOS-Version des mobilen Firefox-Browsers veröffentlicht, das zum einen die Oberfläche der Einstellungen und des Menüs ein wenig mehr an die der Desktop-Version angleicht, zum anderen aber auch neue Features einführt, wie zum Beispiel die Möglichkeit, private Tabs nach einem App-Neustart direkt wieder anzeigen lassen zu können.

Bezüglich der Einstellungen und des Menüs sieht es nun so aus, dass ihr hier fortan auch eure Lesezeichen erreichen könnt, aber auch auf euren Browsing-Verlauf, die Leseliste und auch eure Downloads zugreifen dürft. Habt ihr bisher private Tabs geöffnet und die App dann anschließend geschlossen, so hat Firefox beim nächsten App-Start dennoch wieder die übliche, nicht private Browser-Oberfläche angezeigt.

Dies dürft ihr in den Einstellungen nun ändern, sodass auch nach dem Schließen der App die Einstellungen für das private Surfen erhalten bleiben und die App dann beim nächsten Start eben auch direkt wieder in jenem Zustand startet. Des Weiteren dürft ihr nun auch festlegen, welches Verhalten der Browser beim Öffnen eines neuen Tabs zeigen soll.

So kann ein neuer Tab nun unter anderem eure Lesezeichen anzeigen oder auch mit Firefox Home starten. Außerdem kann auf Wunsch gelistet werden, welche Seiten zuletzt besucht worden sind oder vielleicht möchtet ihr ja auch lieber einfach nur eine blanke Seite oder gar eine festgelegte Webseite (Pro-Tipp: https://www.stadt-bremerhaven.de 😉 ) angezeigt bekommen.

Apropos Firefox Home: Jener Bereich soll sich nun unter anderem einfacher mit Inhalten vom Read-Later-Dienst Pocket füllen lassen oder den von euch am häufigsten besuchten Seiten. Eingeblendete Tabs können von nun an untereinander durch Verschieben neu angeordnet werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.