Facebook Watch Parties: Neues Rudelgucken-Feature wird getestet

Wieder einmal testet man bei Facebook ein neues Feature im kleineren Kreise. Dieses Mal handelt es sich um eine Funktion namens „Watch Parties“, eine Art Rudelgucken-Feature für Facebook-Gruppen. Dabei soll das Ganze nicht grundlegend auf Gruppen beschränkt bleiben, allerdings möchte man aktuell den Testrahmen noch relativ klein halten, weshalb derzeit auch nur eine Handvoll Gruppen für den Test infrage kommt, heißt es von Facebooks Head of Video, Fidji Simo.

Mit Live-Videos auf Facebook wird laut Simo bis zu sechsmal häufiger interagiert als mit herkömmlichen Videos. Mit Hilfe von den Watch Parties sollen aber nun auch aufgenommene Videos die Möglichkeit bekommen, in einem größeren sozialen Umfeld angeschaut zu werden.

So können Gruppen-Administratoren und -Moderatoren festlegen, welche öffentlichen Videos (Live-Videos und aufgenommene Videos) man gemeinsam ansehen möchte. Anschließend kann die gesamte Gruppe beim Schauen des Videos miteinander kommunizieren und das Video bewerten/darauf reagieren. Im Grunde wie in einem Kinosaal, in dem alle Zuschauer während der Vorstellung über den Film reden dürfen.

Meines Erachtens nach handelt es sich hier um kein wirklich nützliches Feature, wenngleich es Zuckerbergs Wunsch nach mehr Interaktions-Möglichkeiten der Nutzer untereinander sehr gut nachkommt. Die Watch Parties sollen jedenfalls bei entsprechendem Feedback in Zukunft in noch mehr Bereichen von Facebook Anwendung finden, so Simo. Wäre das ein Feature für euch? Seht ihr mehr Sinn in den Watch Parties als ich?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Finde ja immer noch das es ein interassantes Feature für Netflix wäre

  2. Für youtube, vimeo usw. gibt’s da ja schon einige Dienste, ich finde das ganz lustig, habe ich schon einige Male benutzt. Bei Facebook allerdings eher nicht, da logge ich mich eh nur alle paar Monate mal ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.