Facebook: Sammlungen lassen sich nun auch mit anderen teilen


Sammlungen gibt es bei Facebook seit gut einem Jahr, einzelne Posts lassen sich so recht einfach an einem Ort aufbewahren. Nun verleiht Facebook den Sammlungen ein bisschen Feinschliff, macht diese auch mit anderen teilbar. Ihr sammelt coole Produkte, über die Ihr bei Facebook stolpert? Teilt sie doch als Weihnachtswunschzettel mit Eurer Familie! Die Weihnachtsfeier schreit nach organisierten Rezepten für die Teilnehmer? Einfach in eine Sammlung packen und mit den Beteiligten teilen.

Keine riesige Änderung der Collections, aber wohl eine, die der Funktion noch mehr Bedeutung zuschreibt. Mal sehen, ob das dann auch so genutzt wird, wie es von Facebook gedacht ist. Mit wem man die Listen teilt, ist natürlich jedem freigestellt, innerhalb der nächsten Woche sollte die Funktion dann auch bei allen angekommen sein. So zumindest Facebooks Plan.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Entertain Hans says:

    Mir im Prinzip egal was bei Facebook neues gibt. Aber scheinbar funktioniert das nur auf antiken iPhones!?

  2. Interessantes Bookmarking Feature… Wenn man demnächst neben Stories auch solche Sammlungen auf dem Profil anzeigen kann (zu bestimmten Themen) hat FB ein sinnvolles Pinterest Feature! Bitte aber auch endlich mal die Api aktualisieren damit man FB mit Pinterest Sammlungen Syncen kann (via IFTTT)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.