Facebook führt Live-Mitsing-Funktion für eure Videos ein

Facebook arbeitet mittlerweile auch direkt mit Plattenfirmen wie der Universal Music Group zusammen, um euch die Nutzung von Musik für eure hochgeladenen Inhalte zu erleichtern. Jetzt scheinen die Kooperationen neue Früchte zu tragen. Etwa könnt ihr eure Videos nun ohne Furcht vor Urheberrechtsstreitigkeiten mit euren Lieblingssongs unterlegen. Dafür hat das soziale Netzwerk laut eigenen Aussagen Millionen von Liedern lizenziert. Selbst vor dem Upload reinklatschen dürft ihr die Musikstücke aber nicht. Vielmehr wählt ihr sie beim Upload direkt bei Facebook als Untermalung aus. Das soziale Netzwerk verteilt dieses Feature ab heute schrittweise weltweit für alle User.

Außerdem etabliert Facebook noch eine Funktion namens Lip Sync Live. Jene testet man aber erstmal in ausgewählten Märkten. Wie der Name schon andeutet, soll es sich dabei um ein Mitsing-Feature halten. Lippensynchrones Singen zu euren Lieblingsstücken ist also angesagt. Dazu kommen dann diverse Kameraeffekte, die es euch erlauben sollen, ordentlich herumzuspielen. Verwenden könnt ihr Lip Sync Live auch mit Freunden über Live With.

Wie bereits erwähnt: Das zweite Feature testet Facebook aber zunächst in ausgewählten Märkten und schlüsselt leider nicht genau auf ob wir in Deutschland direkt mit an der Reihe sind. Immerhin gibt das soziale Netzwerk an, dass man die Zusammenarbeit mit der Musikindustrie bald noch ausbauen wolle. Dadurch solle es für die Nutzer mehr und mehr Möglichkeiten geben, sich auch über Musik bei Facebook auszudrücken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. R.I.P. Facebook

    • Warum? Sie wollen wieder atraktiver bei jüngeren werden – nur so geht das!

      Und naja Musically (woher das kommt) ist wesentlich unseriöser als FB! Und ohne den Universal Deal auch rechtlich eine Grauzone

      • Die jungen nutzen kein Facebook mehr und die alten werden es von Skandal zu Skandal auch immer weniger nutzen, bis Facebook stirbt. Die Frage ist nicht ob, sondern wann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.